UNDER THE TREE – UNDIR TRÉNU | Hafsteinn Gunnar Sigurðsson | Trailer

Hafsteinn Gunnar Sigurðsson hat zu PRINCE AVALANCHE von David Gordon Green (Remake des Films Either Way von Hafsteinn Gunnar Sigurðsson aus dem Jahre 2011) ein großartiges Drehbuch verfasst – gestern auf der Leinwand gesehen, ein Genuss, ein Film-Tipp.

Eine köstliche Vorfreude in meiner Filmseele, wenn der Regisseur Hafsteinn Gunnar Sigurðsson die Abgründe einer isländischen Vorstadt mit der schwarzen Komödie UNDER THE TREE präsentiert.

Der Auslöser für die Eskalation ist der Baum, mit einem riesig-großen Schatten für die Nachbarn. Eine köstliche Nachbarschaftsaufstellung, bittersüß der Trailer, dazu ein kleines Interview mit dem isländischen Regisseur. – Kinostart 16.05.2019 (more…)

SHADOW | Yimou Zhang | Trailer

Auf SHADOW, vom verehrten chinesischen Regisseur Yimou Zhang (‘House of the Flying Daggers’), bin ich unsagbar gespannt. Der Martial-Arts-Film spielt in der Ära der Drei Reiche in China und verspricht, ein atemberaubendes Erlebnis zu werden. (more…)

NOVEMBER | Rainer Sarnet | Film-Tipp

“Liebe und Tod in der estnischen Sagenwelt”

Einst weinten die Kratts bittere Tränen in der estnischen Mythologie.
Rainer Sarnets NOVEMBER, ein Meisterwerk, welche diese Seelen erweckt – hypnotisch mit gesättigten Schwarz­weiß­bildern bis zum gleißend-blendenden Infrarot zum oszillieren bringt – ist überwältigend.
Habt ihr schon mal versucht, einer Schneeflocke zuzuhören?
NOVEMBER ist ein Werk von kristalliner Schönheit. So wunderschön kleidet sich das Leinwandtuch nur sehr selten.  (more…)

Post Rating

AYKA | Samal Yeslyamova | Sergey Dvortsevoy | Kino-Tipp

In AYKA zeigt uns der Regisseur Sergey Dvortsevoy das kalte Herz Russlands. Er zeigt das distanzlose Portrait einer jungen Kirgisin, welche in Moskau um ihr überleben kämpft. Als Zuschauer begleitet man diese Frau fünf schmerzliche Tage. Samal Yeslyamova wurde für ihre überragende Leistung in der Figur als AYKA bei den 71. Filmfestspielen in Cannes als Beste Schauspielerin geehrt.
Empathie entwickelt sich zunehmend zum Fremdwort. Es ist bitter, in diese Augen, in die Seele von AYKA zu schauen, welche hier stellvertretend den Schmerz vieler trägt.

“Tatsache ist jedoch, dass es in diesem Film um uns alle geht: um das, was passiert, wenn die Beziehungen zwischen einem Menschen und seiner Umwelt so extrem werden, dass er oder sie moralisch zu verfallen beginnt.” (Regisseur Sergey Dvortsevoy) (more…)

BORDER | Ali Abbasi | Kino-Tipp

Kann man Gefühle von Menschen riechen? Auf das schwedische Werk BORDER von Ali Abbasi, bin ich unglaublich gespannt. Der großartige Trailer saugt meine Filmseele sofort in die Leinwand ein. Was ein spannendes Kinoplakat.
Der liebe Joachim Kurz führt für Kino-Zeit dazu folgende wunderbaren Gedanken aus: “Border ist eine filmische Wundertüte voller Überraschungen und verrückten Wendungen (more…)

Roy Andersson | Trilogie über die Menschheit | Gedanken

I

Danke Roy 😀 Gestern habe ich 4.5 Stunden mit dem schwedischen Regisseur Roy Andersson über den Bewegungsapparat Menschheit philosophiert, seine Trilogie am Stück gesehen. Die Klarheit der Gedanken liegt bei Roy in der Tiefenwirkung, mit welcher er eine virtuose Projektion von dessen liefert, was es bedeutet, Mensch zu sein. Er gibt dem Zuschauer das zurück, was es bedeutet, innezuhalten, über das Menschsein und das (Über)Leben intensiv nachzudenken. (more…)

Post Rating

ALLES IST GUT | Aenne Schwarz | Eva Trobisch | Film-Tipp

ALLES IST GUT

I am a Passenger. And I ride and I ride.

Die junge Regisseurin Eva Trobisch hat sich mit ihrem Debütfilm gekonnt und direkt auf ein vermintes Terrain begeben. Die selbstbewusste Janne, überragend verkörpert von Aenne Schwarz, wurde Opfer eines sexuellen Übergriffs. Innerlich in der Seele zerbrochen, möchte diese starke Frau kein Opfer sein. Mit welcher Liebe die Kamerafrau Julian Krubasik diese Geschichte fotografiert, es ist überwältigend. (more…)

Post Rating

PLOY | Apinya Sakuljaroensuk | Pen-ek Ratanaruang | Kritik | TV-Tipp am Mo.

MCDPLOY EC001

Mo. auf Di. 04.03.2019, um 03:10 Uhr auf ARD.

Ein bisschen Ploy braucht jede Ehe irgendwann mal :-)

Wenn der Mann und die Frau streiten,
dann ist das ein Spiel. Die Frau möchte, dass
ihr Mann ihr sagt, dass er sie liebt und der
Mann weiß das – also tut er alles Mögliche,
um es nicht zu sagen, nur um zu sehen, wie
weit er sie frustrieren kann. *Pen-ek Ratanaruang*

Ein Hotel ist Mittelpunkt der Handlung. Eine unpersönliche kühle Atmosphäre strahlen die langen verwinkelten Flure und Zimmer aus. Ein Hotel als Hauptdarsteller, welches hinter verschlossenen Türen in den Zimmern und an der Bar schon so unendlich viele Menschen beobachtet und belauscht hat. In aller Ruhe führt uns die Kamera durch das Hotel, wechselt die Blickwinkel, und beobachtet zwei Paare in zwei unterschiedlichen Zimmern. Es wirkt als währe man selbst das Hotel das beobachtet. (more…)

Post Rating

DOGMAN | Matteo Garrone | Film-Tipp

Die Schwere(Last) des Lebens

Wenn Joachim Kurz zu dem in Cannes vorgestellten Werk DOGMAN für Kino-Zeit berichtet, kann ich seine Begeisterung in meiner eigenen Filmseele fühlen.
Matteo Garrones DOGMAN und besonders der Darsteller Marcello Fonte hat meine Arthouse-Seele sehr beglückt. Szenen von überwältigender Schönheit und Faszination, in welchen man sich vor Spannung kaum traut zu atmen. Wie wunderbar, dass Marcello Fonte in Cannes 2018 mit dem Preis als bester Darsteller ausgezeichnet wurde. Eine düstere faszinierende Parabel über die desolate Lage im heutigen Italien. Getragen von der virtuosen Fotografie der Kamera, erlebt man mit DOGMAN, wie großartig Kino mit Tiefenwirkung sein kann.
Gewaltig. Ein Werk von Film, welches auch nach dem Kinobesuch lange nicht aufhört, im Geiste weiterzulaufen.  (more…)

Post Rating

WIR | Jordan Peele | Trailer

Die Maske. Ich und Wir. Der Horror der Kohärenz. Der Regisseur Jordan Peele von GET OUT ist mit seinem neuen Werk WIR zurück. Es erinnert sofort an das komplexe Werk und Denkgebäude COHERENCE von James Ward Byrkit, fühlt sich sehr gewaltig und interessant an. (more…)

CLIMAX | Gaspar Noé

CLIMAX | Trailer #2

CLIMAX | Trailer #1

DJ Daddy legt auf. Gaspar Noés CLIMAX wirkt im ganzen Körper, wie der Griff in die Steckdose. “Was ist mit mir passiert?”, fragt man sich danach, dürstet der ganze Körper nach dieser befreienden und elektrisierenden Vibration.

Wie ein Rausch, direkt aus der Hölle. Gaspar Noé ist mit seinem Höllentrip CLIMAX endlich zurück. In Cannes 2018 löste er bei den Zuschauern eine elektrisierende Begeisterung bei den Zuschauern aus. Unauslöschlich schwingt der ekstatische Farbrausch seines Meisterwerks ENTER THE VOID in jeder einzelnen Körperzelle nach. Dieses ist besonders der hypnotischen Meisterleistung des sehr geliebten Stammkameramanns Benoît Debie zu verdanken.  (more…)

Post Rating

DIE BLÜTE DES EINKLANGS | Juliette Binoche | Naomi Kawase | Kino-Tipp

DIE BLÜTE DES EINKLANGS von der japanischen Regisseurin Naomi Kawase (KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN) mit der französischen Oscar®-Preisträgerin Juliette Binoche in der Hauptrolle ist eine hinreißend märchenhafte Reise ins Innere der menschlichen Seele. Zwischen rauschenden Wäldern und knisternder Stille schafft Naomi Kawase eine einzigartige Atmosphäre unbeschreiblicher Mystik, in der Natur und Leben ihren Einklang finden. (more…)

DER GESCHMACK VON LEBEN | Roland Reber | Film-Tipp

„Mich interessieren nicht so sehr die Themen, die abends in den Nachrichten gezeigt werden oder so, sondern mehr das, was die Menschen auf der Straße erzählen. Jeder Mensch hat ja `ne Geschichte“, so NIKKI.

Wonach schmeckt das Leben? Für die lebensfrohe NIKKI (Antje Nikola Mönning) ist die Antwort klar: nach Lust. Genussvoll kostet sie das bei jeder Gelegenheit aus. Sie betreibt einen Video-Blog und fährt auf der Suche nach Menschen und deren Geschichten mit ihrem Land-Rover durchs Land.

Für mehr Ananas im Leben. Fast wäre mir dieses so wunderbare Werk DER GESCHMACK VON LEBEN in diesem Jahr entgangen. (more…)

Post Rating

SYSTEMSPRENGER – SYSTEM CRASHER | Helena Zengel | Nora Fingscheidt | 69. Berlinale

Die Suche der Seele nach Liebe

Nora Fingscheidts SYSTEMSPRENGER läuft auf der Berlinale im Wettbewerb und wird, so hoffe ich, für sehr viel Gesprächsbedarf sorgen.
Helena Zengel, welche in DIE TOCHTER von Mascha Schilinski mit einer überragenden Wucht und Aura das Herz getroffen hat, verkörpert in diesem Werk Benni. Sie ist solch eine Systemsprengerin, welche die Sozialpsychiatrie als große Herausforderung bezeichnen. Eine kleine suchende Seele nach Liebe, welche durch ihre Verhaltensauffälligkeiten nicht in das System passt. Der Staat begegnet diesem mit medikamentöser Einstellung und sinnlosen Untersuchungen.
Stellvertretend für alle Systemsprenger*innen braucht Benni keine Einrichtungen. Sie braucht Liebe und Geborgenheit, eine Umarmung von Herzen.
Ein Dank, dass Nora Fingscheidt zusammen mit Helena Zengel, diese Seele in SYSTEMSPRENGER nicht als Systemfehler behandelt, sonder sehr liebevoll, in die Zukunft führt. (more…)

FRÜHES VERSPRECHEN | Charlotte Gainsbourg | Eric Barbier | Kino-Tipp

Mit gewaltigen Produktionskosten von rund 24 Mio. Euro ausgestattet, ist Frühes Versprechen zu einem teilweise wunderschön anzuschauenden, dann aber auch wieder redundanten Bilderbogen geworden, der vor allem wegen des Zusammenspiels von Charlotte Gainsbourg und Pierre Niney lohnt und der große Lust macht, in die Romanwelten von Romain Gary einzutauchen. (Kino-Zeit) (more…)

Seite 1 von 4112345...102030...Letzte »