ARTHOUSE CINEMA | FILMBLOG


CLIMAX | Gaspar Noé | Cannes 2018 | Trailer #1 + #2

CLIMAX | Trailer #2

CLIMAX | Trailer #1

Vorfreude aus der Hölle – Gaspar Noé ist mit CLIMAX endlich zurück. In Cannes 2018 löste er bei den Zuschauern eine elektrisierende Begeisterung bei den Zuschauern aus.  Unauslöschlich schwingt der ekstatische Farbrausch seines Meisterwerks ENTER THE VOID in jeder einzelnen Körperzelle nach. Dieses ist besonders der abartig, hypnotischen Meisterleistung des sehr geliebten Stammkameramanns Benoît Debie zu verdanken.  (more…)

NANOUK | Milko Lazaro | Trailer

NANOUK ist ein zutiefst poetischer, intimer Film. Er erzählt in großen Bildern von einer unbeherrschten Welt, in der der Mensch oft klein erscheint, und doch geborgen ist in der Natur, die ihn umgibt.

Regisseur Lazarov, der für sein Debüt 2013 in Venedig ausgezeichnet wurde, gelingt es, an einem entrückten und wunderschönen Ort eine Geschichte zu erzählen, die aktueller und globaler nicht sein könnte.
(more…)

HIGH-RISE | Ben Wheatley

Das Meisterwerk HIGH-RISE von Ben Wheatley fühlt sich an, als hätte man sich ein ganzes Hochhaus der Seelen, der Menschheit, apokalyptisch in den eigenen Rectum eingeführt – während man mit Hochgenuss nach Zugabe schreit. Wahrhaftig bösartig, tierisch, tiefsinnig und großartig, wirkt es wie ein lotrecht aufgestellter Orgasmus von SNOWPIERCER. Luke Evans (als Richard Wilder; Nebenrolle) liefert hier als “Dokumentarfilmer” eine so abartig, großartige Performance ab, dass ich ihn dafür von ganzem Herzen umarme. (more…)

Post Rating

MADEMOISELLE POPULAIRE | Déborah François | Régis Roinsard

POPULAIRE (OT)

Tip… tip – tip – bing! Jeder Tastenanschlag eine Liebeserklärung.

Wir befinden uns in den späten 50er Jahren in der Normandie. Die unglaublich hübsche Rose Pamphyle (Déborah François) arbeitet in dem Krämerladen ihres Vaters. Abends wenn das Geschäft zu ist, übt sie auf einer Triumph-Schreibmaschine das Maschineschreiben. Ihr Ziel ist es als Sekretärin zu arbeiten. Schliesslich bewirbt sie sich in einem Versicherungsbüro und wird von Louis Èchard (Romain Duris) eingestellt, obwohl sie als Sekretärin keine Erfahrung hat. (more…)

Post Rating

AVA | Noée Abita | Léa Mysius | Trailer

Die französische Regisseurin Léa Mysius zeigt uns mit ihrem sehr vielversprechenden Debütwerk AVA die Coming-of-Age Geschichte der 13-jährigen AVA, welche in Kürze ihr Augenlicht verlieren wird. Verkörpert wird AVA von der Newcomerin Noée Abita, welche meine Filmseele in Sekunden verzaubert. Eine besondere Freude sind die traumhaft schönen Bilder und die satten Farben des Sommers. Gedreht hat sie der Kameramann Paul Guilhaume auf 35 mm Film. – Ab dem 27.09.2018 dürfen wir uns auf AVA in unseren Kinos freuen. (more…)

HAGAZUSSA – DER HEXENFLUCH | Lukas Feigelfeld | Heimkino-Tipp

Hagazussa-Still_02

“Das Ziel von HAGAZUSSA war es, den Verstand der Hauptfigur „Albrun“, einer simplen Ziegenhirtin, die einsam am Berg lebt und von der Dorfgemeinde belästigt wird, zu sezieren. (more…)

Post Rating

UTØYA 22. JULI | Erik Poppe | Trailer

(Ein)blick. Der Regisseur Erik Poppe trägt mit der Nachstellung des Attentats auf der Insel Utøya, auf welcher der rechtsextremistische Täter am 22. Juli 2011 in einem Sommercamp 69 jugendliche Seelen getötet hat, eine große, unaussprechliche Verantwortung gegenüber der Opfer und auch des Zuschauers.

In Empathie mit den Opfern, zeigt er uns diese 72 Minuten des Traumata Norwegens. Konsequent, aus der Sicht der Opfer, bleibt die Kamera – ohne sichtbaren Schnitt in einer Einstellung – dicht an Kaja (Andrea Berntzen). Der Blick in die Augen von Andrea Berntzen ist von solche einer Tiefe und Intensität, dass dieser stellvertretend für den Schmerz der Hinterbliebenen und das Traumata der Überlebenden spricht.
“Kaja hat darauf hingewiesen, gleich am Anfang, in ihrer ersten Einstellung: „Du wirst es nie verstehen“ sagt sie in die Kamera und blickt den Zuschauer direkt an. „Aber hör mir einfach zu.“ (Kino-Zeit) (more…)

LUCKY | Harry Dean Stanton | John Carroll Lynch | Heimkino-Tipp

Lucky_Filmstill_01

Mit LUCKY feiert John Carroll Lynch sein Regiedebüt. Die Geschichte handelt von dem 90-jährigen Eigenbrötler Lucky, welcher von dem wunderbaren Harry Dean Stanton verkörpert wird. Ich erinnere mich noch sehr genau an seine Darbietung in PARIS, TEXAS von Wim Wenders dem Wunderbaren. Sekunden vergingen, und meine Filmseele war sofort in seine Aura verliebt. In den Nebenrollen dürft ihr euch auf David Lynch freuen, welcher nicht mit dem Regisseur John Carroll Lynch verwandt ist. Eine rührende und sehenswerte Homage an den wunderbaren Harry Dean Stanton in seiner letzen Rolle. (more…)

Post Rating

GLÜCKLICH WIE LAZZARO | Alice Rohrwacher | Trailer

Die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher versetzt mit GLÜCKLICH WIE LAZZARO meine Filmseele sofort in eine wunderbare Schwingung. Joachim Kurz führt in seiner Festivalkritik dazu folgende Gedanken aus: “Mit ihrem dritten Film nach Le meraviglie und Corpo Celeste aus dem Jahre 2001 etabliert sich Alice Rohrwacher als höchst originelle und bedeutende Stimme des italienischen Gegenwartskinos und legt ein Werk vor, das den Spagat schafft, zugleich zeitlos und aus der Zeit gefallen, sozialkritisch und märchenhaft, naiv und weise zu sein.” (more…)

DIE HÄNDE MEINER MUTTER | Florian Eichinger

“Sowas gibt man nicht mal zu wenn’s wahr wäre.”, sagt der Vater (Heiko Pinkowski) zu seinem Sohn (Andreas Döhler). Florian Eichinger (BERGFEST, NORDSTARND) verdient großes Lob für sein Werk DIE HÄNDE MEINER MUTTER. Das Thema Kindesmissbrauch durch Mütter so offen und filterlos und unaufdringlich auszusprechen, ist mehr als mutig und wichtig. (more…)

Post Rating

GOD’S OWN COUNTRY | Francis Lee

GOD’S OWN COUNTRY ist das Regiedebüt von Francis Lee, für welches er auf dem Sundance Filmfestival mit dem Regiepreis ausgezeichnet wurde. Gedreht hat er sein Werk in der eigenen Heimat: der ehemaligen Grafschaft Yorkshire, die Engländer aufgrund ihrer archaischen Landschaft auch „God’s Own Country“ nennen.

Inmitten einer unwirtlichen Natur, die als Abbild der anfänglichen Isolation seiner Figuren dient, erzählt Lee in realistischen Bildern von harscher Schönheit die packende Geschichte einer sexuellen und emotionalen Erweckung – und die Geschichte einer gewaltigen Liebe. GOD’S OWN COUNTRY ist eine Arthouse-Perle, welche ich euch sehr ans Herz lege. (more…)

Post Rating

სიმინდის კუნძული – DIE MAISINSEL

die-maisinsel-2

Der alte abchasische Bauer Abga (Ilyas Salman) errichtet, zusammen mit seiner Enkelin Asida (Mariam Buturishvili), auf einer kleinen temporär entstandenen Flussinsel auf dem Enguri ein Maisfeld. Ein winziges Stück Erde der Hoffnung und des Lebens. DIE MAISINSEL ist, mit seiner malerischen und meditativen Ruhe ein Kunstwerk, welches magisch berührt. (more…)

Post Rating

THE FAVOURITE | Yorgos Lanthimos | Teaser Trailer

Dem griechischen Regisseur Yorgos Lanthimos muss ich an dieser Stelle, erneut, eine Liebeserklärung aussprechen. Seine bereichernden Werke, sie bilden mit den geliebten skandinavischen und asiatischen Werken, das Fundament meiner Arthouse-Seele. Fast hätte ich diese wunderbaren und so bereichernden Filmländer Belgien und Niederlande vergessen.

Inneres Hüpfen in meiner Filmseele, in 2019 beglückt uns die Regie-Göttlichkeit der Griechischen Neuen Weele Yorgos Lanthimos mit seinem neuen Werk THE FAVOURITE. Nach seinen herausragenden Arthouse-Werken DOGTOOTH, ATTENBERG und ALPIS, dürfen wir uns mit THE FAVOURITE auf sein drittes englischsprachiges Werk nach THE LOBSTER und THE KILLING OF A SCARED DEER freuen. Ich wünsche mir hier, einen fulminanten und flächendeckenden Kinostart. (more…)

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN | Aktan Arym Kubat | Heimkino-Tipp

Aktan Arym Kubats Werke erzeugen in meinem Arthouse-Herzen diesen wunderbaren Klang der Liebe und Dankbarkeit. Nach dem Meisterwerk DER DIEB DES LICHTS (2000) vom kirgisischen Regisseur Aktan Arym Kubat, dürfen wir uns auf sein neues Werk DIE FLÜGEL DER MENSCHEN (Originaltitel CENTAUR) in unserem Heimkino freuen, in welchem er wie zuvor, selbst die Hauptrolle übernommen hat. Ich freue mich sehr, auf diesen visuellen Hochgenuss voller Poesie.  (more…)

FÉLICITÉ | Véro Tshanda Beya | Alain Gomis

FELICITE-01©andolfi

Der kraftvolle Seelengesang der Félicité

Ich bin heute Morgen aufgewacht, sofort hatte ich die Augen von Félicité (Véro Tshanda Beya) vor mir. Es ist der Blick in ihre Seele, welcher lange unvergessen bleiben wird. Eine stolze und unabhängige Frau, welche einen leisen und intensiven Schmerz in ihren Augen trägt. (more…)

Post Rating
Seite 1 von 4012345...102030...Letzte »