Currently Browsing: Bewertung 5/5 Sterne

FADO | Luise Heyer | Jonas Rothlaender

FADO | Luise Heyer | Jonas Rothlaender FADO wirkt mit solch einer Intensität und Energie, als könnte man die Macht der Gezeitenkräfte und die bevorstehende Sturmflut im eigenen Körper spüren. Jonas Rothlaenders Kino-Langfilmdebüt FADO muss man als atemberaubendes Naturereignis betrachten, welches selten auf der Leinwand, so bebend im gesamten...
Post Rating Read More of FADO | Luise Heyer | Jonas Rothlaender

24 WOCHEN | Julia Jentsch | Bjarne Mädel

24 WOCHEN | Julia Jentsch | Bjarne Mädel 24 WOCHEN trifft direkt ins Herz, so schmerzhaft und filterlos, wie es nur alle paar Jahre aus deutscher Hand, so authentisch und ehrlich auf der Leinwand zu sehen ist. Gleichzeitig schwingt in diesem Werk auch das Wort Hoffnung. Besonders Julia Jentsch verkörpert ihre Rolle so durchdringend, dass ein Blick...
Post Rating Read More of 24 WOCHEN | Julia Jentsch | Bjarne Mädel

MARKETA LAZAROVÁ | František Vláčil | Gedanken

MARKETA LAZAROVÁ | František Vláčil | Gedanken ⭐ MARKETA LAZAROVÁ, eine pure Offenbarung. Was der tschechische Regisseur František Vláčil vor 50 Jahren mit diesem Werk erschaffen hat, ist ein Geschenk von vollendeter Liebe und Schönheit. Überwältigend.⭐ Als würde man, schwebend wie ein Engel, eine Zeitreise in das 13. Jahrhundert antreten. Diese leisen...
Post Rating Read More of MARKETA LAZAROVÁ | František Vláčil | Gedanken

Zurich – Die getäuschte Frau | Wende Snijders | Sacha Polak | Kritik

Zurich – Die getäuschte Frau | Wende Snijders | Sacha Polak | Kritik Ein Gepard sitzt auf einer gewöhnlichen Landstraße, im Focus eine in schwarz gekleidete Frau, welche mit ihrem roten Kleinwagen in einem Flusslauf gelandet ist. Mit dieser intensiven Szene eröffnet die niederländische Regisseurin ihr atemberaubendes Meisterwerk ‘Zurich’ (‘Die getäuschte...
Post Rating Read More of Zurich – Die getäuschte Frau | Wende Snijders | Sacha Polak | Kritik

POSSESSION (1981) | Isabelle Adjani | Andrzej Żuławski

POSSESSION (1981) | Isabelle Adjani | Andrzej Żuławski Eine Liebeserklärung an die Leinwand “Andrzej Żuławskis filmische Tour-de-force lässt sich kaum in Worte fassen: Isabelle Adjani, die ekstatisch und wie besessen bis zur völligen körperlichen Erschöpfung spielt…”, schreibt BILDSTÖRUNG. POSSESSION (1981) ist ein radikaler, penetrierender...
Post Rating Read More of POSSESSION (1981) | Isabelle Adjani | Andrzej Żuławski

HUMAN – DIE MENSCHHEIT | Yann Arthus-Bertrand | BlitzKritik

HUMAN – DIE MENSCHHEIT | Yann Arthus-Bertrand | BlitzKritik “Da ist nicht die Natur auf der einen Seite und der Mensch auf der anderen Seite. Wir sind Teil der Natur. Der Mensch ist immer präsent in meinen Landschaftsaufnahmen, auch wenn niemand zu sehen ist.” (Yann Arthus-Bertrand) Der Blick in die Augen der Menschheit, die Gesichter dieser Welt, ein Spiegelbild...
Post Rating Read More of HUMAN – DIE MENSCHHEIT | Yann Arthus-Bertrand | BlitzKritik

ANHEDONIA – NARZISSMUS ALS NARKOSE | Patrick Siegfried Zimmer | BlitzKritik

ANHEDONIA – NARZISSMUS ALS NARKOSE | Patrick Siegfried Zimmer | BlitzKritik Seltsam, im Nebel zu wandern ANHEDONIA – NARZISSMUS ALS NARKOSE, was ein Werk! „Seltsam, im Nebel zu wandern!“ – ich liebe Hermann Hesse. Vor Freude laut quiekend habe ich mich im Schlamm der Worte gesuhlt und mich als Mensch wiedergefunden. Der deutsche Regisseur Patrick Siegfried Zimmer hat es...
Post Rating Read More of ANHEDONIA – NARZISSMUS ALS NARKOSE | Patrick Siegfried Zimmer | BlitzKritik

DER NACHTMAHR | Carolyn Genzkow | AKIZ | BlitzKritik

DER NACHTMAHR | Carolyn Genzkow | AKIZ | BlitzKritik Wie ein pulsierendes Möbiusband AKIZ sehr persönliches Kunstwerk DER NACHTMAHR habe ich wie einen wertvollen Schatz seiner seelenlosen Verpackung befreit, ihn aufgeregt in den Arm genommen. Mit welcher Liebe und Ausdauer AKIZ seinen Nachtmahr in den letzen 16 Jahren zum Leben erweckt hat, verdient höchsten...
Post Rating Read More of DER NACHTMAHR | Carolyn Genzkow | AKIZ | BlitzKritik

TILL DET SOM ÄR VACKERT – Die innere Schönheit des Universums | Alicia Vikander | Kritik

TILL DET SOM ÄR VACKERT  – Die innere Schönheit des Universums | Alicia Vikander | Kritik “Die können sich ihren Schwanz und ihr beschissenes Leben sonst wo hin stecken!” Das ist ein Satz aus den Einleitungsworten von Katarina (Alicia Vikander), während sie Mozart hört und wir – in einer Closeup-Aufnahme – in ihr Gesicht blicken. Aus den Augen der 20-jährigen Katarina...
Post Rating Read More of TILL DET SOM ÄR VACKERT  – Die innere Schönheit des Universums | Alicia Vikander | Kritik

Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort | Kritik

Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort | Kritik “Ich rebeliere gegen die Normalität, gegen den Irrsinn der Normalität.” (Helge Schneider) „Den grauen Alltag mache ich mir selber bunt“, schreibt Helge Schneider über sich. Musik, Filme, Konzerte, Bücher sind das in seiner Vielfalt kaum zu fassende kreative Ergebnis dieser selbst gestellten...
Post Rating Read More of Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort | Kritik
Seite 2 von 1112345...10...Letzte »