Posted by herr.filmtanz on Jul 3, 2014

Grüne Tomaten [Kritik, FilmDiamant]

[28.06.2014 #1357] Grüne Tomaten (Fried Green Tomatoes at the Whistle Stop Cafe, Drama, USA, Großbritannien, 1991)

Ich versuche mal das Gefühl für einen der wichtigsten Filme in meinem Leben zu beschreiben, nicht sehr einfach das ist. Wenn die wirklich sehr frustrierte Evelyn Couch (Kathy Bates) auf die unglaubliche ältere Dame Ninny Threadgoode (Jessica Tandy) trifft und der Klang ihrer Stimme einsetzt, eine Geschichte über ein ganzes Leben zu erzählen, wird es sehr intensiv für mich. Selbst beim schreiben und dem Nachdenken über den Film kommen mir sofort die Tränen.

Es dauert bei diesem Film nur Minuten bis ich mich auflöse, so stark ist der Transport direkt ins Herz. Anhaltend und über den ganzen Film, scheine ich mich sehr intensiv selbst fühlen zu können. Anders als bei Filmen, die zwar mit meinem ganzen Körper eine chemische Reaktion eingehen, habe ich bei diesem Meisterwerk keine Zeit für eine Reflexion in Bezug auf mein eigenes Leben.

gruene-tomaten diamant

Es ist ein Film bei dem ich so stark die Kraft von Liebe, Leben, Energie, unglaublicher Freude und auch sehr tiefste Trauer spüren konnte.  Ich habe den Film bestimmt schon 20x gesehen, und immer wieder ist es eine sehr intensive Reise in das eigene Innere.

Besonders dankbar bin ich aus tiefstem Herzen der britischen Schauspielerin Jessica Tandy, Kathy Bates und restlos allen anderen Schauspielern :-) Für mich ist der Film immer wieder ein Lebensereignis, welcher so stark bewegt, dass ich immer Tage brauche um mit mir selbst klar zu kommen :-) Tiefer als dieser Film und intensiver kann man einen Transport direkt ins Herz nicht transportieren.

Ich vergebe nur sehr selten meinen eigenen Oscar für einen Film. Grüne Tomaten hat sich diesen unter kompletter Durchatmung des ganzen Körpers  sehr verdient. Ein Film bei dem ich den Klang und den Geschmack des Lebens so intensiv fühlen kann, wie es in Worten nicht zu beschreiben ist.

Ich vergebe diesen FilmDiamanten von ganzem Herzen und aus tiefster Überzeugung für das betörende Wunderwerk Leben und Liebe

Bei einem Krankenhausbesuch trifft die übergewichtige und frustrierte Hausfrau Evelyn Couch (Kathy Bates) auf die schrullige, lebenslustige Ninny Threadgoode (Jessica Tandy). Die Begegnung mit der alten Dame verändert Evelyns Leben, was auch ihr Mann zu spüren bekommt. Auslöser dieser Entwicklung ist Ninnys spannende Geschichte einer unglaublichen Frauenfreundschaft in den 30er Jahren: In den Südstaaten eröffnen Idgie Threadgoode (Mary Stuart Masterson) und Ruth Jamison (Mary-Louise Parker) gemeinsam das ‘Whistle Stop Café’, in dem Schwarze wie Weiße bedient werden. Das ruft den Ku-Klux-Klan und besonders Ruths gewalttätigen Ex-Ehemann Frank auf den Plan. Doch die Frauen wissen sich zu wehren.
Regie: Jon Avnet, Schauspieler: Chris O’Donnell, Richard Riehle, Kathy Bates, Jessica Tandy

fried_green_tomatoes2

Fried-Green-Tomatoes1

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *