Posted by herr.filmtanz on Aug 16, 2014

Astrid Lindgren’s Ronja Rövardotter | Kritik

[15.08.2014 #1401] Ronja Räubertochter (Ronja Rövardotter, Abenteuer, Drama, Norwegen, Schweden, 1984)

ronja2

Astrid Lindgren und ihre Werke kennt echt jedes Kind. Ich frage mich gerade ob das auch heute noch so ist ? Mir bedeuten ihre Werke wie “Pippi Langstrumpf”, “Michel aus Lönneberga”, “Kinder aus Bullerbü” und “Karlsson vom Dach” im Herzen unglaublich viel, und ich bin Astrid dafür sehr dankbar.

Gestern habe ich mich als der Lockenkopf Birk, an der Seite von Ronja Rövardotter, auf ein Abenteuer in den Wald begeben um die spannende Welt zu erleben und die Natur zu atmen. Selbst als großes Kind gibt einem der Film sehr viel mit für das Leben, um alles weniger verbissen und grummelig zu sehen und auch Probleme anders anzugehen.

Die Verfilmung von Astrid Lindgren’s Ronja Rövardotter hat mein Herz zu tiefst ergriffen. Auch große Kinder weinen mal, wenn sie durch die Augen von Ronja die heutige Welt sehen. Hanna Rebecca Zetterberg Struwe spielt die Hanna so fantastisch fühlbar, schade das wir sie nach dieser Rolle nicht mehr auf der Leinwand gesehen haben.

Ronja

Los ihr kleinen und großen Räuber, schaut euch den Film an, einfach toll 😀

Früher war ich bestimmt Michel hoch Drei. Heute würde ich mich mehr als 2/3 Pippi Langstrumpf und 1/3 Michel bezeichnen. 😀

Mitten in einem Gewittersturm kommt Ronja als Tochter des Räuberhauptmanns Mattis zur Welt. Etwa elf Jahre später: Ronja darf endlich in den Wald hinaus, in dem sie sich jedoch vor dem Fluss, vor Wilddruden, Graugnomen, Dunkeltrollen und Rumpelwichten hüten muss. Auf einem ihrer Streifzüge durch den Wald trifft Ronja eines Tages den gleichaltrigen Birk, Sohn von Borka, dem Erzfeind der Mattisräuber. Zwischen den beiden Kindern entwickelt sich nach anfänglichem Zögern eine tiefe Freundschaft, die sogar den harten Winter übersteht. Gegen den Willen der Familien lernen sie gemeinsam das Leben im Wald und seine Geheimnisse kennen. Ist ihre Freundschaft stark genug, auch die verfeindeten Räubersippen zu versöhnen?
Regie: Tage Danielsson, Schauspieler: Hanna Zetterberg, Dan Håfström, Börje Ahlstedt, Per Oscarsson, Lena Nyman

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *