Posted by herr.filmtanz on Aug 24, 2014

Grand Budapest Hotel | Bunte Schokostreusel | Verkostung

[23.08.2014 #1409] The Grand Budapest Hotel (Drama, Komödie, Deutschland, Großbritannien, USA, 2014)

The-Grand-Budapest-Hotel1

Die Verkostung der Bild-Leckereien, aus der Wes Anderson Konditorei Mendels, fällt wahrlich nicht schwer. Sie schmecken skurril, lustig, düster, manchmal auch nach Metall – im Gehirn gelegentlich auch nach ‘Der Olsenbande’. Und man selbst hat sich, mit reichhaltig dargebotenen schauspielerischen bunten Schokostreuseln, bis über alle fünf Sinne lecker vollgefressen.

In der Wes Anderson Konditorei wird bunt gezaubert, auch mit Zutaten wie Nostalgie und Slapstick. Betritt man einmal die bunte Konditorei der Geschichte des ‘The Grand Budapest Hotel’, kann man von der geometrischen Verkostung der Bilder und der luftigen Beigabe und Würze der Dialoge nicht mehr ablassen.

Gerührt werden die fantasievollen Bild-Leckereien streng auf der Abszissen- und Ordinatenachse. Der Schwenk des bildgebenden Kochlöffels ist bei der Zubereitung nur im 90- oder 180-Grad-Winkel erlaubt, alles andere könnte, möglicherweise, zu Übelkeit oder Schwindel beim Verkoster, dem Zuschauer, führen.

Ich habe die Wes Anderson Konditorei sehr gerne betreten, habe die Fantasien und Gedanken vernascht. Für ein unvergessenes, gedankliches Nachvernaschen aller fünf Sinne auch nach Jahren, bei denen man zu sich spricht “Weist du noch damals in der Wes Anderson Konditorei, unübertroffen lecker”, reicht es dann doch leider nicht. Zu schnell verschwindet der Geschmack der Leckereien wieder aus dem Gehirn. Geschmacklich konnten mich die Hauptzutaten Ralph Fiennes und Tony Revolori nicht vollständig überzeugen.

grand

Grand Budapest Hotel’ erzählt die abenteuerliche Geschichte von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance-Gemäldes verwickelt werden. All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert.
Regie: Wes Anderson, Schauspieler: Bill Murray, Jude Law, Florian Lukas, Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Tom Wilkinson, Willem Dafoe, Harvey Keitel, Owen Wilson, Jason Schwartzman, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Edward Norton, Saoirse Ronan, Léa Seydoux, F. Murray Abraham

grand2

GRAND BUDAPEST HOTEL_c371.JPG

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *