Posted by herr.filmtanz on Sep 5, 2014

Der Tag wird kommen | BlitzKritik

[24.08.2014 #1411] Der Tag wird kommen (Benoît Delépine und Gustave de Kervern, Drama, Komödie, Belgien, Frankreich, Deutschland, 2012)

Der-Tag-wird-kommen-1

We Are Not Dead. Das Regieduo Benoît Delépine und Gustave de Kervern trifft mit dieser gesellschaftskritischen und schwarzen Komödie bei mir  ebenfalls voll ins Schwarze.  Die umwerfende tolle Situationskomik und die Dialoge mit den beiden Helden ‘Not’ und ‘Dead’ sind grandioses Kino. Herausragend und unvergessen gespielt von Benoît Poelvoorde und Albert Dupontel. Der Tag wird kommen, und ich würde vor einem Restaurant mit Menschen, alle voll drin im Hamsterlaufrad-Leben, welche einen Tag in einem Einkaufszentrum als Urlaub und Hochgenuss empfinden, mich auch gerne mal wie ‘Not’ vor der Glasscheibe austoben, köstlich 😀

Inmitten einer absurden Ansammlung von Einkaufszentren liegt das Kartoffel-Restaurant der Familie Bonzini. Die beiden erwachsenen Söhne sind der gealterte Punk ‘Not’ (Benoît Poelvoorde) und sein spießbürgerlicher Bruder Jean-Pierre (Albert Dupontel), der als Bettenverkäufer arbeitet und Frau und Kind hat. Als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster in den Armen seines Bruders ‘Not’. Zum Schrecken der Eltern und der Nachbarschaft werden sie zum Punkduo ‘Not & Dead’. Gemeinsam beschließen sie das Leben richtig zu leben und dem kommerzheiligen Einheitsbrei den Mittelfinger zu zeigen.
Regie: Benoît Delépine, Gustave de Kervern, Schauspieler: Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Yolande Moreau, Albert Dupontel, Bouli Lanners, Areski Belkacem, Brigitte Fontaine, Barbet Schroeder

Der-Tag-wird-kommen-1-1

Der-Tag-wird-kommen-2

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *