Posted by herr.filmtanz on Apr 4, 2018

In Ihrem Haus | François Ozon | Fabrice Luchini | TV-Tipp am Mi.

Dans-la-Maison-204.04.2018, um 20:15 Uhr auf Arte.

Ein frustrierter Gymnasiallehrer wird auf einen Schüler aufmerksam, der in einem Aufsatz anschaulich schildert, wie er sich bei einem Mitschüler einschmeichelt, um dessen Familie und insbesondere die Mutter zu beobachten. Der Pädagoge lässt sich von der literarischen Qualität der voyeuristischen Erzählung betören und assistiert beim fortgesetzten Ausspionieren des fremden Kosmos, wobei die Grenzen zwischen Fiktion und Realität immer stärker verschwimmen. Die zwischen Thriller und Satire balancierende “unzuverlässige” Erzählung steigert raffiniert die Drehungen und Wendungen und verdichtet sich zur ebenso subtilen wie klugen Reflexion über das (filmische) Erzählen. (Filmdienst)


Der 16-jährige Claude Garcia (Ernst Umhauer) sucht in der Familie seines Klassenkameraden Rapha nach Inspirationen für den Roman, den er schreiben will. Sein desillusionierter Lehrer Germain (Fabrice Luchini) ist beeindruckt vom ungewöhnlichen Talent seines begabten Schülers und stürzt sich in die Aufgabe, ihn zu fördern. Dazu ist ihm fast jedes Mittel recht – in ihrem Eifer lösen Lehrer und Schüler eine Kette unkontrollierbarer, dramatischer Ereignisse aus.

Was ist Realität, was Fiktion, ist die spannende zentrale Frage von François Ozons meisterlichem, amüsantem und bewegendem Thriller um einen Lehrer, der sich immer tiefer in die literarische Phantasiewelt seines Schülers hineinziehen lässt. Unrettbar verloren zappelt er am Haken dessen literarischer Phantasien in einer klugen, sehr unterhaltsamen und gleichzeitig menschlich anrührenden Satire, wie sie keiner besser als Frankreichs in allen Genres versierte Regie-Ikone François Ozon inszenieren könnte. Sein großartiges Darstellerensemble sah man noch nie besser: Allen voran Fabrice Luchini in der Rolle des Lehrers – Luchini war nie berührender, menschlicher und komischer. An seiner Seite der beeindruckende Shootingstar Ernst Umhauer als Schüler – eine Entdeckung, unschuldiger Engel und manipulativer Teufel zugleich. Und als Lucchinis Frau brilliert die großartige Kristin Scott Thomas. In den bedeutsamen Nebenrollen sind Emmanuelle Seigner, Denis Ménochet und Bastien Ughetto zu sehen. Ozon schrieb das Drehbuch selbst nach dem Theaterstück ‘Der Junge aus der letzten Reihe’ von Juan Mayorgas. Ein höchst spannendes, witziges und unterhaltsames Spiel um Wirklichkeit und blühende Imagination, Moral, die Suche nach Liebe und familiärer Geborgenheit. Eine brillante, bissige Satire auf das Bildungsbürgertum, aber auch ein äußerst aktueller Blick auf zeitgenössische Krisen und Existenznöte. Ein Paradebeispiel dafür, wie die unterschiedliche soziale Herkunft uns letztlich prägt. Voll warmer Emotionalität, mit Leichtigkeit, Tiefgang und Krimi-Spannung – eine prickelnde Mischung, die selten ist. ‘In ihrem Haus’ gewann beim International Film Festival in San Sebastian die ‘Goldene Muschel’ als bester Film, François Ozon wurde für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Dans-la-Maison-1

(Drama, Thriller, Frankreich, 2012)
Von François Ozon (Swimmingpool, Das Schmuckstück),
mit Fabrice Luchini und Kristin Scott Thomas.

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *