Posted by herr.filmtanz on Mar 10, 2018

PARIS, TEXAS | Harry Dean Stanton | Wim Wenders | TV-Tipp am Sa.

Paris-Texas-2Sa. 10.03.2018, um 20:15 Uhr auf Arte.

Wim Wenders’ Roadmovie ist die sensible Schilderung von zwischenmenschlichen Beziehungen und wurde in Cannes mit der ‘Goldenen Palme’ und zwei weiteren Preise ausgezeichnet. Herausragend in PARIS, TEXAS Harry Dean Stanton, welcher in LUCKY in seiner letzen Hauptrolle aktuell im Kino zu sehen ist.


Vier Jahre nach seinem Verschwinden taucht der tot geglaubte Travis Henderson (Harry Dean Stanton) in einer Steinwüste nahe der mexikanischen Grenze auf. Ein Arzt benachrichtigt seinen Bruder Walt (Dean Stockwell), der den erinnerungslosen Mann in seinem noblen Haus in L.A. aufnimmt. Bei Walt trifft Travis auch auf seinen siebenjährigen Sohn Hunter (Hunter Carson), der seit der Trennung seiner Eltern bei seinem Onkel lebt. Zögerlich kehren Travis’ Erinnerungen zurück und auch sein zurückhaltender Sohn fasst langsam Vertrauen. Gemeinsam mit Hunter begibt sich Travis auf die Suche nach seiner verschollenen Frau Jane (Nastassja Kinski). Der Beginn einer abenteuerlichen Odyssee durch den kargen Südwesten Amerikas.

paris-texas-2

paris-texas-1

Von Wim Wenders, mit Harry Dean Stanton,
Dean Stockwell und Nastassja Kinski.
(Drama, Roadmovie, DE, FR, GB, 1984)

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *