Posted by herr.filmtanz on Feb 8, 2015

Fresh Meat | JustRating

Wer Quentin Tarantino nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte Māori sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Sternen nicht über 0.5 bestraft“.

In Bezug auf die Māori war auf einmal der zauberhafteste, wunderschönste und das Herz unvergessen berauschende Film “Whale Rider” im Kopf. “Ich hab dem nichts hinzuzufügen.”

fresh-meat-1

Seine Familie kann man sich bekanntlich nicht aussuchen, Rina (Hanna Tevita) hat aber ein ganz schlechtes Los gezogen. Als sie eine Hand in einer Auflaufform im Kühlschrank findet, staunt sie nicht schlecht. Ihre Maori-Eltern sind Kannibalen und so stehen schon mal Finger oder Menschenfleischbällchen auf der Speisekarte. Als eine Gruppe flüchtender Krimineller die Familie als Geiseln nimmt, merken diese schnell, dass sie sich mit den Falschen angelegt haben. Fortan haben sie alle Hände voll zu tun, nicht selbst im nächsten Auflauf zu landen. Guten Appetit!

 

Genre: Horror, Komödie
Regie: Danny Mulheron
Schauspieler: Temuera Morrison, Nicola Kawana, Hanna Tevita, Kate Elliott, Jack Sergent-Shadbolt
Produktionsland: Neuseeland
Kinostart: 2012
Laufzeit: 91 Minuten
FSK: 18

fresh-meat-8

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *