Posted by herr.filmtanz on Oct 8, 2015

Virgin Mountain – Fúsi | Dagur Kári | KinoTrailer


Das neue Werk vom isländischen Filmemacher Dagur Kári, welcher auch “Nói Albínói” erschaffen hat. Auf diesen Film, über den Einzelgänger Fúsi, verkörpert von Gunnar Jónsson, bin ich sehr gespannt. Kinostart: 12.11.2015

Die Kritik von Sonja Hartl zu “Fúsi” hier auf KinoZeit.

“[…] Dabei verweigert sich Dagur Kári einfachen Lösungen – und so liegt der Schlüssel zum Glück nicht in der Liebe oder einer sexuellen Beziehung, sondern in der Verantwortung für das eigene Leben. […]

[…] Dennoch steht im Mittelpunkt eindeutig Fúsi, der von Gunnár Jonsson perfekt verkörpert wird. Er ist ein Mann, der bisher das Leben vermieden hat und einfach in seinem Alltag stecken geblieben ist. […]”

Virgin-Mountain-3

Virgin-Mountain-1

Böse Zungen bezeichnen Fúsi (Gunnar Jónsson) als einen Virgin Mountain, weil der 43-Jährige groß, äußerst füllig und noch Jungfrau ist. Das Leben des gutmütigen isländischen Einzelgängers ist längst in der Routine gefangen. Tagsüber arbeitet er als Gepäckfahrer am Flughafen, nachts frönt er Zuhause bei seiner Mutter seiner heimlichen Leidenschaft, dem Modellbau, und bastelt kleine Flugzeuge und Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg nach.

Erst ein Gutschein für Tanzstunden reißt Fúsi aus seinem Alltagstrott. Hier, in fremder Umgebung, lernt er seit langem einmal wieder neue Menschen kennen. Zwar fällt ihm der Umgang mit anderen zuweilen schwer, doch zu der fröhlichen Sjöfn (Ilmur Kristjánsdóttir) fühlt er sich sofort hingezogen. Weil die junge Frau ebenfalls ein paar Probleme hat, entscheidet sich der gutmütige Riese, vorsichtig in ihr Leben einzugreifen und damit auch das seine zu verändern.

virgin-mountain-1

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *