Posted by herr.filmtanz on Jun 17, 2018

Venus im Pelz | Roman Polanski

venus-im-pelz-2

Nach ‘Der Gott des Gemetzels’ (2011) zeigt Oscar-Preisträger Roman Polanski sich erneut in Bestform. Er verwandelt David Ives’ Bühnenstück, das am Broadway ein Riesenerfolg war, in eine hochamüsante, erotische Komödie über Macht und Sex und treibt seine beiden Darsteller Mathieu Amalric (‘Marie Antoinette’, ‘Schmetterling und Taucherglocke’) und Emmanuelle Seigner (‘Frantic’, ‘Bitter Moon’, ‘Die neun Pforten’, ‘Schmetterling und Taucherglocke’) in ein urkomisches parodistisches Ballett des Geschlechterkampfs.

Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amalric) kurz davor alles hinzuwerfen. Keine der Bewerberinnen entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich Vanda (Emmanuelle Seigner) auf, ein Bündel voll unbändiger Energie. Sie scheint all das zu verkörpern, was Thomas verabscheut. Sie ist vulgär, naiv und ungebildet – und sie würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Nur sehr widerwillig lässt er sie überhaupt vorsprechen. Doch als Vanda ihm eine Kostprobe ihres Könnens liefert, erlebt Thomas eine erstaunliche Verwandlung. Und schon bald entwickelt sich zwischen den beiden ein intensives Spiel, bei dem die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verwischen und die verborgensten Leidenschaften zutage treten.

venus-im-pelz-1

Venus-im-Pelz-poster

Regie: Roman Polanski
Hauptdarsteller: Mathieu Amalric, Emmanuelle Seigner
Gerne: Drama, Komödie, Kammerspiel
Produktionsjahr: 2013
Produktionsland: Frankreich

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *