Posted by herr.filmtanz on May 12, 2016

4 Könige | Moritz Leu | Paula Beer | Theresa von Eltz | BlitzKritik

moritz-leu

Weihnachten flog über das Kuckucksnest

Loben muss man in diesem Regiedebüt von Theresa von Eltz vor allem die intensiven Szenen im Wald, sie bleiben im Geiste hängen. Großartig ist hierbei eine Szene mit der sonst so stillen Alex (Paula Beer) und dem Jugendpsychiater Dr. Wolff (Clemens Schick). Besonders berührend wird der in sich gekehrte und traumatisierte Fedja von Moritz Leu verkörpert. Mit Fedja durch die Flure der Psychiatrie zu laufen (“Einer flog über das Kuckucksnest”), ihm einfach nur in die Augen zu schauen, sich zu fragen, was ist passiert, umstrahlt eine fesselnde, schmerzliche Aura. Wenn er seinen Kopf in Stille auf das Kopfkissen legt, kann man ihn bis in die eigene Seele fühlen.

4-Koenige-3

Sicherlich werden das junge Zuschauer anders sehen. Mich haben Jella Haase und Jannis Niewöhner in ihren Rollen am wenigsten begeistert. Für mich war hier kein fühlbarer Transport zu empfangen. Bei Jella hatte ich den Eindruck, dass sie sehr bemüht, stellenweise überprobt wirkt, in ihrer Rolle. Besonders störend ist die Tatsache, dass eine aufgebaute fesselnde Schwingung im nächsten Moment wieder zerstört wird. Das Klangbild im Gefühlsraum wechselt zu schnell, wirkt zu aneinandergereiht, um eine ausgereifte Komposition zu ergeben.

Trotz großartiger Momente in 4 KÖNIGE spürt man in den meisten Momenten deutlich, dass nur gespielt wird – die Leinwand für den Zuschauer sichtbar wird. Ein fühlbares Potential umspannt dieses Regiedebüt der Regisseurin Theresa von Eltz. Ein Baustein für das Junge deutsche Kino.

Was bleibt, Moritz Leu ist großartig. Für mich ist er eine Entdeckung, eine Bereicherung für die Filmseele. Ihn sollte man im Auge behalten :-)

Weihnachten – Zeit der Hoffnung, der Sehnsucht, der Erwartungen und der Familien. In vier Familien eskalieren kurz vor Weihnachten die Konflikte und vier sehr unterschiedliche Jugendliche verbringen daraufhin die Weihnachtstage in der Jugendpsychiatrie. Konfrontiert mit sich selbst, miteinander und mit einem unkonventionellen Psychiater erleben sie ein Weihnachten, das sie nie vergessen werden. Voller Trotz und Traurigkeit, aber auch voller Komik und Überraschung. In den Hauptrollen spielen Jella Haase, Paula Beer, Jannis Niewöhner, Moritz Leu und Clemens Schick.

4-Koenige-2

4-Koenige

Regie: Theresa von Eltz
Hauptdarsteller: Jannis Niewöhner, Clemens Schick, Paula Beer, Jella Haase, Moritz Leu
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2015

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *