Posted by herr.filmtanz on Nov 28, 2019

IM KELLER | Ulrich Seidl | TV-Tipp am Do.

im-keller_foto-003_1609Do. auf Fr. 28.11.2019 um 00:40 Uhr auf Arte.

Im Keller tun sich die Abgründe der Seele auf. Ulrich Seidls Dokumentation zeigt hier fast ohne Ausnahme Menschen im Keller, welche einem mit Lichtgeschwindigkeit bei Sonnenlicht betrachtet, unglaublich unsympathisch sind. Schlangen im Keller, Tierfolter, hunderte tote Tierköpfe im ganzen Haus, unterirdische Schiessanlagen, Herrenzimmer mit Hitler an der Wand, Kellerbar mit Volksmusik. Irgendwie ist man dann doch froh, dass einem das SM-Pärchen so sympathisch war.


Menschen und ihre Keller sind ein ganz besonderes Duett. Was Menschen in ihren Kellern und in ihrer Freizeit so tun, erzählt die Dokumentation ‘Im Keller’, der neue Film von Ulrich Seidl. Ob unterirdisch, hinter schweren Türen verborgen oder durch steile Treppen in ein alltägliches Jenseits gerückt – in Kellern lauern und lagern Obsessionen, Blasmusik und Opernarien, teure Möbel und billige Herrenwitze. Regisseur Ulrich Seidl erzählt so tragische wie komische Geschichten von Sexualität und Schussbereitschaft, Fitness und Faschismus, Peitschenschlägen und Puppen. Nach seiner großangelegten Paradies-Trilogie mit ‘Paradies: Liebe’, ‘Paradies: Glaube’ und ‘Paradies: Hoffnung’ von 2012 kehrt Ulrich Seidl mit ‘Im Keller’ zur dokumentarischen Form zurück und nimmt uns mit auf eine schrecklich unterhaltsame Nachtmeerfahrt durch das Souterrain der Wohnzimmerseelen.

Ulrich Seidl, geboren 1952 in Wien, ist Filmregisseur, Autor und Produzent. Seidl begann seine Karriere mit preisgekrönten Dokumentarfilmen wie ‘Good News’ (1990), ‘Tierische Liebe’ (1995) oder ‘Models’ (1998). Mit seinem Spielfilmdebüt ‘Hundstage’ gewann er 2001 den großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen in Venedig. Nach ‘Import Export’ (2007), dem ersten Film, den Seidl mit der eigenen Produktionsfirma hergestellt hat, entstand seine erfolgreiche, preisgekrönte ‘Paradies’ Trilogie (2012), deren Filme in den Wettbewerben von Cannes, Venedig und Berlin ihre Uraufführung feierten. Es folgte dieser Film ‘Im Keller’ (2014), ein Essayfilm über Österreicher und deren Beziehung zu ihren Kellern, der bei den Filmfestspielen von Venedig seine Premiere hatte.

im-keller-1

im-keller-2

Im-Keller-Poster

(Dokumentation, Österreich, 2014)

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *