Gepostet von herr.filmtanz am Dez 14, 2019

WILDE MAUS | Josef Hader | TV-Tipp am Sa.

Sa. 14.12.2019 um 23:10 Uhr auf One.

Ein für seine zugespitzten Musikkritiken berüchtigter Redakteur einer Wiener Tageszeitung wird im Zuge von Sparmaßnahmen entlassen und stürzt in eine Midlife-Crisis. Während seine Frau ihn mit dem Wunsch nach einem Kind zusätzlich unter Druck setzt, versucht der geschasste Kritiker seine ohnmächtige Wut mit der Reparatur einer maroden Achterbahn und Racheaktionen gegen seinen früheren Chef zu betäuben. Pointierte Tragikomödie als Regiedebüt des Schauspielers und Kabarettisten Josef Hader, der lustvoll zwischen unterschiedlichen Tonlagen wechselt. Dabei gelingen ihm schmerzhaft zugespitzte Szenen, auch wenn sich der Film letztlich seinen existenziellen Untiefen verweigert. (Filmdienst)

Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er über­raschend von seinem Chefredakteur gekündigt: Sparmaßnahmen.

Seiner jüngeren Frau Jo­hanna, deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheim­licht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache. Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen.

Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädi­gungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völ­lig aus dem Ruder…

wilde-maus-mit-josef-hader-1

Regie: Josef Hader
Drehbuch: Josef Hader
Kamera: Xiaosu Han, Andreas Thalhammer
Schnitt: Monika Willi, Christoph Brunner, Ulrike Kofler
Hauptdarsteller: Georg Friedrich, Josef Hader, Nora von Waldstätten, Pia Hierzegger, Jörg Hartmann
Produktionsland: Deutschland, Österreich
Produktionsjahr: 2017
Kinostart: 09.03.2017

Print Friendly
Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *