Posted by herr.filmtanz on Mar 15, 2017

DIE ROTE SCHILDKRÖTE | Michael Dudok de Wit | KinoTrailer

Zu verstehen und zu fühlen, dass jede Klangfarbe der handgemachten Virtuosität aus dem Animationsstudio Ghibli eines der wertvollsten Liebeserklärungen an das Leben darstellen, hat vielleicht genau so lange gedauert, bis ich tief im Herzen den Jazz in meiner Seele fühlen konnte, er für mich ganz persönlich, verstanden wurde. Was ich bei dem Werk かぐや姫の物語 Kaguya-hime no Monogatari (‘Die Legende der Prinzessin Kaguya’) in mir selbst gefühlt habe, ist ein Kunstwerk von durchdringender Schönheit, kaum in Worte zu fassen. Ich freue mich sehr auf das Werk レッドタートル ある島の物語 (‘Die rote Schildkröte’), welches am 16.03.2017 in den Kinos startet

“Mit fulminanten und wunderschönen Bildern beginnt Die rote Schildkröte, der neuste Streich aus dem japanischen Animationsstudio Ghibli, das seiner liebevoll handgezeichneten Ästhetik auch hier treu bleibt. Die Geschichte stammt allerdings diesmal vom Niederländer Michaël Dudok de Wit…”, schreibt Beatrice Behn in ihrer Kritik auf Kino-Zeit. Kinostart: 16.03.2017

Nur durch ein Wunder überlebt ein Mann ein Unglück, als er als Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel strandet. Dort gibt es zwar genug, um sein Überleben zu sichern, aber auch zahlreiche Gefahren. Dass er nicht für den Rest seines Lebens dort verbringen kann, ist für ihn klar und so baut er sich ein Floß, um die Insel wieder verlassen zu können. Doch jedes Mal, wenn er aufbrechen will, kommt ihm eine rote Schildkröte in die Quere, die sein Gefährt zerstört. Als sie eines Tages an Land kommt, versucht der Mann, sie zu überwältigen, damit er endlich ungehindert verschwinden kann. Doch sehr bald muss er lernen, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Schildkröte handelt, sondern um ein magisches Tier. Doch was führt es nur im Schilde und was hat das mit dem Mann zu tun?

Die_rote_Schildkroete_Filmstill_02_300

Die_rote_Schildkroete_Plakat_01_72

Regie: Michael Dudok de Wit
Drehbuch: Michael Dudok de Wit
Schnitt: Céline Kélépikis
Musik: Laurent Perez del Mar
Genre: Animationsfilm
Produktionsland: Frankreich, Japan, Belgien
Produktionsjahr: 2016
Kinostart: 16.03.2017

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *