Posted by herr.filmtanz on Apr 10, 2017

BEUYS | Andres Veiel | KinoTrailer

“Joseph Beuys ist heute der Nachwelt für vieles bekannt: Für seinen ikonischen Hut beispielsweise. Für die Badewanne (offizieller Titel: “unbehandelt (Badewanne)”, ein Kunstwerk aus dem Jahre 1960, das der Putzattacke zweier wackerer SPD-Damen des Ortsvereins Leverkusen-Alkenrath zum Opfer fiel). Für seine politischen Aktionen und sein Engagements bei den GRÜNEN während derer Gründungsphase. Aber für das Lachen? Andres Veiels Beuys zeigt unter anderem auch die heitere Seite des Künstlers und arbeitet nebenbei ein Stück westdeutscher Kunst- und Zeitgeschichte zwischen Nachkriegslethargie, revolutionärem Schwung und der Kohl-Ära auf.”, leitet Joachim Kurz seine Kritik zu ⭐ BEUYS ⭐ auf Kino-Zeit ein. Kinostart 18.05.2017

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen.

Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte.

BEUYS während der ersten USA Reise 1974

BEUYS während der ersten USA Reise 1974

BEUYS lehrt an der Düsseldorfer Kunstakademie (1961-75)

BEUYS lehrt an der Düsseldorfer Kunstakademie (1961-75)

Beuys_Filmstill_04

BEUYS während der Räumung der Akademie in Düsseldorf (1972)

BEUYS während der Räumung der Akademie in Düsseldorf (1972)

BEUYS stürmt die Akademie mit seinen Studenten

BEUYS stürmt die Akademie mit seinen Studenten

BEUYS erläutert Studenten seinen erweiterten Kunstbegriff (1961-75)

BEUYS erläutert Studenten seinen erweiterten Kunstbegriff (1961-75)

Beuys-Poster_01

Regie: Andres Veiel
Drehbuch: Andres Veiel
Kamera: Jörg Jeshel
Schnitt: Stephan Krumbiegel
Genre: Dokumentarfilm
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2017
Kinostart: 18.05.2017

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *