Posted by herr.filmtanz on Apr 18, 2017

THE EDGE OF SEVENTEEN | Hailee Steinfeld | Woody Harrelson

The-Edge-of-Seventeen-1

Hört man Hailee Steinfeld, beginnen direkt die Augen vor Begeisterung zu leuchten. Damals beim Casting zu TRUE GRIT von den Coen-Brüdern, war sie gerade erst 13-Jahre alt und wurde unter 15.000 Mädchen für die Hauptrolle ausgewählt. In diesem Rache-Western spielt sie an der Seite von Jeff Bridges ihre Hauptrolle mit solche einer Entschlossenheit, dass man sich als Zuschauer am liebsten überschlagen würde vor Begeisterung, dieses herrausragende Schauspiel erleben zu dürfen. Die frechen und klugen Wortgefechte, welche sich Hailee Steinfeld mit dem Urgestein Jeff Bridges und bei Verhandlungen liefern, sie sind von einer durchdringen Köstlichkeit und mit Bravur ausgeführt.

Den Coen-Brüdern ist zu verdanken, dass wir Hailee Steinfeld erneut genießen dürfen, in dem Coming-of-Age-Werk THE EDGE OF SEVENTEEN von Kelly Fremon Craig. Hier spielt sie Nadine, eine Außenseiterin, welche mit dieser Barbie und Ken Welt überhaupt nichts anfangen kann. Die Suche nach sich Selbst ist hierbei bestimmt nicht nur ein Thema, mit welchen Jugendliche kämpfen, manchmal dauert dieser Prozess auch ein Leben lang an.
Nadine ist alles andere als auf den Mund gefallen und liefert sich mit ihrem Geschichtslehrer und ihrer Umwelt wahnwitzige Wortgefechte von absoluter Köstlichkeit. An dieser Stelle erinnert man sich sofort an TRUE GRIT und ist absolut begeistert, mit welcher großartigen Aura sie ihrer Rolle eine zum Niederknien großartige Performance verleit.

THE EDGE OF SEVENTEEN ist, wie auch das Coming-of Age-Werk ME AND EARL AND THE DYING GIRL, unbedingt eine Sichtung wert. Freut euch auf eine ganz großartig Hailee Steinfeld zusammen mit Woody Harrelson, ein echter Leckerbissen des Schauspiels.

Das Leben als Teenager ist hart, das weiß wohl jeder, so auch bei der High School-Novizin Nadine (Hailee Steinfeld). Doch es kommt noch schlimmer, als plötzlich ihr allseits beliebter älterer Bruder Darian (Blake Jenner) mit Nadines bester Freundin Krista (Haley Lu Richardson) anbandelt. Nadine fühlt sich noch einsamer als zuvor, bis sie sich völlig unerwartet mit dem nachdenklichen Erwin anfreundet. Plötzlich sieht sie wieder einen Hoffnungsschimmer, und das Leben ist vielleicht doch nicht so schrecklich.

“Nadine (Hailee Steinfeld) zeichnen schlechte Klamotten, ein impulsives – eher neurotisches – Wesen und eine Tendenz zum angedrohten Suizid aus. Aber letzteres nur, damit sie Aufmerksamkeit bekommt. Die will sie vor allem von ihrem Geschichtslehrer Mr. Bruner (Woody Harrelson) haben, dem sie permanent auf die Nerven geht und der mit wahrer Contenance auf ihre anstrengenden Plapperattacken reagiert.” (Kino-Zeit Kritik)

The-Edge-of-Seventeen-2


edge-of-seventeen-poster

Regie: Kelly Fremon Craig
Drehbuch: Kelly Fremon Craig
Kamera: Doug Emmett
Schnitt: Tracey Wadmore-Smith
Hauptdarsteller: Kyra Sedgwick, Woody Harrelson, Hailee Steinfeld, Haley Lu Richardson, Blake Jenner
Genre: Coming-of-Age
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2016
DVD-Start: 30.03.2017

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *