Posted by herr.filmtanz on Jun 11, 2017

LOVING | Jeff Nichols | Kino-Tipp

Es erfüllt mich mit Freude, dass LOVING von Jeff Nichols nun endlich auch die Herzen der deutschen Kinozuschauer umarmen und öffnen darf.

In tiefster Empathie und Liebe gegenüber der Aura der Eheleute Mildred (Ruth Negga) und Richard Loving (Joel Edgerton), rauscht ein Tränenbach direkt aus der eigenen Seele.

Es ist kaum fassbar, dass wir nach dieser Reise in die 1950er Jahre nach Virginia, aktuell immer noch über Nationalismus, Rassismus und – weitergedacht – Homophobie sprechen müssen. LOVING startet ab heute, 15.06.2017, in 62 Kinos.

Richard und Mildred sind zwei junge Leute, die sich in den 50er-Jahren in Virginia kennen und lieben lernen. Doch das Gesetz und die gesellschaftlichen Konventionen zu jener Zeit verbieten den beiden, ihre Liebe öffentlich zur Schau zu stellen, denn Richard ist weiß und Mildred Afroamerikanerin.

Als die beiden sich entgegen aller Warnungen trotzdem entscheiden, zu heiraten, wird ihnen im Jahr 1958 der Prozess gemacht und beide landen für ihre Liebe im Gefängnis. Die Haft wird nur ausgesetzt, wenn sie den Bundesstaat verlassen und 25 Jahre nicht gemeinsam betreten. Doch damit gibt sich das Paar nicht zufrieden. Im Exil in Washington ziehen sie vor Gericht und verklagen den Bundesstaat Virgina, um für die Legalität ihrer Liebe zu kämpfen.

Die geliebten Filmseelen Sonja und Beatrice zu LOVING und die Kritik auf Kino-Zeit.

Loving_Filmstill_02

Loving_Filmstill_04

Loving_Filmstill_08

Loving_Filmstill_10

Loving_Filmstill_11

Loving_Filmstill_13

Loving_Filmstill_14

Loving_Plakat_01_1400

Regie: Jeff Nichols
Drehbuch: Jeff Nichols
Hauptdarsteller: Ruth Negga, Michael Shannon, Marton Csokas, Joel Edgerton, Nick Kroll
Genre: Drama, Biographie
Produktionsland: USA, Großbritannien
Produktionsjahr: 2016
Kinostart: 15.06.2017

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *