Posted by herr.filmtanz on Jul 3, 2017

SHINING | Jack Nicholson | Stanley Kubrick | TV-Tipp am Mo.

Der Schriftsteller Jack Torrance (Jack Nicholson) verbringt den Winter mit seiner Familie in einem verlassenen Berghotel. Heimgesucht von Alpträumen und Halluzinationen, wird er mit einem Blutbad konfrontiert, das sich dort vor Jahrzehnten ereignet hat – und das er nun zwanghaft wiederholen muss. – Kult-Thriller von Stanley Kubrick

Mo. 03.06.2017, um 21:45 Uhr auf ARTE.
Von Stanley Kubrick, mit Jack Nicholson,
Shelley Duvall und Danny Lloyd.
(Horror, Thriller, 1980)

the-shining-poster

Welche Gestalt nimmt das größte vorstellbare Grauen an? Ist es ein gruseliges Alien? Ein Psychopath, der mit einem Knopfdruck den atomaren Holocaust auslöst? Oder erscheint es wie in Stanley Kubricks gespenstischem Meisterwerk als ein Mensch, der uns eigentlich lieben und beschützen sollte, als ein Mitglied der eigenen Familie? Kubrick selbst hat an der Bearbeitung des Romans von Stephen King mitgearbeitet, und aus diesem Drehbuch schuf er mit starken Darstellern, unheimlichen Kulissen, traumhaften Fahraufnahmen und pausenlosen Schockeffekten einen makabren Meilenstein der Filmgeschichte. Die Rolle des Jack Torrance wurde zu Jack Nicholsons Markenzeichen (‘Hiiiiiiiier ist Jacky!’). Torrance übernimmt den Hausmeisterposten im eleganten, abgelegenen ‘Overlook’ Hotel, das den Winter über geschlossen hat. Dort wohnt er allein mit seiner Frau (Shelley Duvall) und seinem Sohn (Danny Lloyd). Er ist noch nie in diesem Hotel gewesen – oder doch? Die Antwort liegt in einer grausigen Zeitspirale zwischen Wahnsinn und Mord.

the-shining copy

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *