Posted by herr.filmtanz on Sep 17, 2017

PLAYGROUND | FANTASY FILMFEST 2017 | Bartosz M. Kowalski | Trailer

Das FANTASY FILMFEST 2017 führt zu dem Werk PLAYGROUND (PLAC ZABAW; Spielplatz) des polnischen Regisseurs Bartosz M. Kowalski folgendes aus: “PLAYGROUND heißt ein neuer Film aus Polen, den wir Euch nicht vorenthalten möchten. Ein ambitioniertes, grossartig gespieltes und visuell überzeugendes Stück Kino, das in seiner grausamen Konsequenz kaum zu ertragen ist. Das Fantasy Filmfest hat in seinen 31 Jahren kaum einen verstörenderen Film gezeigt.”.

Klar ist, der heftige und filterlose Seheindruck in PLAYGROUND, bringt die eigene Seele in Aufruhr, wirkt im Subtext wie ein Coming-of-Age Hilferuf aus Polen.
In Umarmung an das Meisterwerk THE TRIBE vom ukrainischen Regisseur Myroslaw Slaboschpyzkyj, ist urplötzlich auch eines der destruktivsten und widerwärtigsten Werke dieses Planeten Erde im Geiste, A SERBIEN FILM vom Regisseur Srdjan Spasojevic.

Bis das FANTASY FILMFEST 2017 im September in den Kinos startet und das vollständige Programm in Kürze bekannt gegeben wird, kann man hier bereits 31 der gezeigten Werke durchstöbern. (FANTASY FILMFEST 2017)

Bei Bartosz M. Kowalskis Werk PLAYGROUND fühle ich Liebe und ein großes Herz für den Missstandes der rauen Jugend in Polen. Ein Werk, welches meine Filmseele als eine Herausforderung empfindet.

© Fot Jarosław Sosiński / Film IT

PLAYGROUND-2

PLAYGROUND-1

KINÓWKI.pl

KINÓWKI.pl

Regie: Bartosz M. Kowalski
Drehbuch: Bartosz M. Kowalski, Stanislaw Warwas
Kamera: Mateusz Skalski
Schnitt: Bartosz M. Kowalski
Musik: Kristian Eidnes Andersen
Hauptdarsteller: Michalina Świstuń, Nicolas Przygoda, Przemysław Baliński, Patryk Świderski, Paweł Brandys
Genre: Drama
Produktionsland: Polen
Produktionsjahr: 2016
Originaltitel: Plac zabaw

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *