Posted by herr.filmtanz on Aug 19, 2017

ALOYS | Georg Friedrich | Tobias Nölle | Gedanken

Aloys-3

Den wundervollen imaginären Raum, welchen man in Tobias Nölles ALOYS betritt, ist definitiv ein eigenartig, aufwühlendes und liebevolles Regiedebüt, auch wenn es schwer ist, dieses eigene Lächeln der Dankbarkeit an diese wunderbare Handschrift in der Filmseele in Worte zu fassen. Wenn die Augen von Georg Friedrich zu sprechen beginnen, hat man sich längst in die wunderbare Tilde von Overbeck verliebt.

Irgendwie bewegt sich das Werk im Geiste weiter, und man ist schon auch traurig, hätte man dieser Geschichte, um diese beiden einsamen Seelen, noch sehr viel länger beiwohnen wollen. Den Regisseur Tobias Nölle sollte man auf jeden Fall im Auge behalten.

Aloys Adorn (Georg Friedrich) ist ein ziemlich verschrobener Privatdetektiv, der unbemerkt und ungehindert das Leben anderer Menschen durch seine Kamera filmt und beobachtet. Doch sein geordnetes Leben steht auf einem sehr brüchigen Fundament und als ihn die Nachricht vom Tod seines alles dominierenden Vaters erreicht, wird der sehr labile Aloys aus der Bahn geworfen. Und als ob das noch nicht genügen würde, wacht er nach einer durchzechten Nacht in einem Bus auf – und all sein Equipment und die Observierungsaufnahmen wurden gestohlen! Doch dann meldet sich wenig später eine mysteriöse Frau bei ihm, die ihn zu einem seltsamen Experiment erpressen will. Aus dem Vollzeitvoyeur wird plötzlich selbst ein Getriebener, aber am Ende des Weges könnte vielleicht der Ausweg aus einer langen Einsamkeit liegen…

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys, Yufei Li as Yen Lee ©Hugofilm / Simon Guy Faessler

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys, Yufei Li as Yen Lee
©Hugofilm / Simon Guy Faessler

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys ©Hugofilm / Simon Guy Faessler

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys
©Hugofilm / Simon Guy Faessler

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys ©Hugofilm / Simon Guy Faessler

ALOYS by Tobias Noelle / Georg Friedrich as Aloys
©Hugofilm / Simon Guy Faessler

Aloys Plakat A1.indd

Regie: Tobias Nölle
Drehbuch: Tobias Nölle
Kamera: Simon Guy Fässler
Schnitt: Myriam Flury, Tobias Nölle
Musik: Tom Huber, Beat Jegen
Hauptdarsteller: Georg Friedrich, Tilda von Overbeck
Genre: Drama
Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 2016

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *