Posted by herr.filmtanz on May 10, 2019

DIE KINDER DES FECHTERS | Klaus Härö | TV-Tipp am Fr.

fencer-1Fr. 10.05.2019 um 20:15 Uhr auf ARTE.

“Die Kinder des Fechters” baut auf der Lebensgeschichte von Endel Nelis (1925-1993) auf, einem estnischen Fechter, der in der Stadt Haapsalu in den 50er Jahren eine Fechtschule gründete. Zahlreiche Erfolge wie Weltmeistertitel und Olympische Medaillen haben ihm internationalen Ruhm eingebracht.


Auf der Flucht vor Stalins Geheimpolizei versteckt sich der junge Fechter Endel (Märt Avandi) als Sportlehrer im kleinen Küstenstädchen Haapsalu in Estland. Nur langsam begreift er sein Schicksal dort als Glück, in dem Maße, wie er eine Beziehung zu seinen Schülern aufbaut und sich mit einer Kollegin anfreundet. Er erkennt, dass er für die Kinder rasch viel mehr ist als ein bloßer Lehrer. In der schwierigen Nachkriegszeit wird er für viele zum Vaterersatz, und sein nachmittägliches Fechttraining zum Fixpunkt in einer entbehrungsreichen Kindheit. Endel muss einsehen, dass Glück auch Verantwortung bedeutet und Kinder Träume haben, die von Erwachsenen manchmal ein hohes Risiko verlangen.

kinder-des-fechters-die-fencer-the-8Fr. 10.05.2019 um 20:15 Uhr auf ARTE.

Fencer-Plakat_A1.indd

Von Klaus Härö, mit Märt Avandi und Ursula Ratasepp.
(Drama, Finland, Estland, Deutschland, 2015)

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *