Posted by herr.filmtanz on Sep 4, 2017

KATER | Händl Klaus | TEDDY AWARD 2016 | Heimkino-Filmtipp

Einen schnurrenden Kater zu streicheln ist ein Klang der Liebe im Herzen, eine universelle Liebeserklärung, bis er verletzend die Krallen ausfährt.

Der österreichische Regisseur Händl Klaus wurde für sein Werk KATER mit dem TEDDY AWARD 2016 auf der Berlinale ausgezeichnet.DVD-Start 01.09.2017

Händl Klaus in einem kleinen und feinen Interview mit dem ORF zu seinem Werk KATER – „Es ging darum, nackt zu sein“.
ORF.AT Interview Händl Klaus

Händl: Lang vor Drehbeginn haben wir uns einmal zurückgezogen, in ein altes Hotel mit einer schönen Sauna, und haben nackt miteinander Zeit verbracht, auch im Wald, in aller Ruhe. Es ging nur darum, nackt zu sein. Außerdem haben wir wieder und wieder das Drehbuch gelesen und besprochen, was wir vorhaben. Und wenn ich „wir“ sage, dann meine ich immer auch den Kameramann Gerald Kerkletz, der viel mehr als ein Kameramann ist. Ihm kann man als Schauspieler hundertprozentig vertrauen. Das war die Voraussetzung. Es war ein gemeinsames Suchen.

Die Musikfreunde Andreas und Stefan arbeiten beim gleichen Orchester und führen in ihrem Haus in den Wiener Weinbergen ein glückliches Leben mit ihrem Kater Moses. Ihre Beziehung und ihr Lebensstil erfüllt beide mit tiefer Zufriedenheit und sie sind glücklich über das, was sie sich aufbauen konnten. Doch dann kommt es zu einem unerwarteten Gewaltausbruch, der alles verändert und für sie alles in Frage stellt.

Kater_Filmstill_03

Kater_Filmstill_02

Kater_Filmstill_01

Kater_Filmstill_10

Kater_Filmstill_09

Kater_Filmstill_08

Kater_Filmstill_07

Kater_Filmstill_06

Kater_Filmstill_05

Kater_Filmstill_04

Kater_Plakat_01

Regie: Händl Klaus
Drehbuch: Händl Klaus
Kamera: Gerald Kerkletz
Schnitt: Joana Scrinzi
Musik: Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel, Felix Mendelssohn-Bartholdy
Hauptdarsteller: Philipp Hochmair, Manuel Rubey, Thomas Stipsits, Gerald Votava, Lukas Turtur
Genre: Drama
Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 2016

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *