Posted by herr.filmtanz on Sep 12, 2017

MR. LONG | SABU | Trailer (German)

“Neben den Charakteren und den vielen emotionalen Facetten, hat dieser Film noch einen weiteren Vorteil: er hat Stil. Die Bilder sind perfekt kadriert, die Farben satt und kontrastreich mit einer Tendenz zu Blau/Grau und Ockerfarben. Überhaupt Farben: Sabu weiß sie genau einzusetzen und so ganz subtil die Stimmung des Filmes weiterzutragen. All dies, in seiner Gesamtheit, macht wieder einmal klar, dass dieser Regisseur ganz eindeutig zu den Autorenfilmern gehört, die man unbedingt im Auge behalten sollte.”, schreibt Beatrice Behn für Kino-Zeit zu diesem sehr interessanten Werk. Kinostart: 14.09.2017 

Nachdem er seinen letzten Job in den Sand gesetzt hat, strandet der taiwanesische Auftragskiller Mr. Long in einer japanischen Vorstadt, wo ihm nur noch fünf Tage bleiben, um das Geld für seine Heimreise zusammenzukratzen. Hilfe erhält er aus ungeahnter Richtung: Der kleine Jun ist begeistert von den Kochkünsten des Fremden und weicht bald nicht mehr von dessen Seite – und auch alle anderen Bewohner des Städtchens können Longs kulinarischen Künsten nicht widerstehen, inklusive Juns Mutter Lily, die Prostituierte war und Junkie. Man stellt dem Neuen eine fahrbare Garküche zur Verfügung, damit er genug Kunden mit chinesischen Spezialitäten beglücken kann. Doch als seine Spur aufgenommen wird, dauert es nicht lange, bis sich Mr. Long wohl oder übel seiner Vergangenheit stellen muss. (filmstarts)

Mr_Long_Filmstill_04

Mr_Long_Filmstill_03

Mr_Long_Filmstill_02

Mr_Long_Filmstill_01

Mr_Long_Filmstill_06

Mr_Long_Filmstill_05

Mr_Long_Plakat_01

Regie: Sabu
Drehbuch: Sabu
Kamera: Koichi Furuya
Schnitt: Georg Petzold
Musik: Junichi Matsumoto
Hauptdarsteller: Chen Chang, Yiti Yao, Sho Aoyagi, Runyin Bai, Masashi Arifuku
Genre: Drama, Thriller
Produktionsland: Deutschland, Japan, Taiwan, China, Hongkong
Produktionsjahr: 2017
Kinostart: 14.09.2017

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *