Posted by herr.filmtanz on Oct 13, 2013

Chasing Ice – Extreme Ice Survey

Die dargebotenen Bilder der Gletscher als solches, sind eine Liebeserklärung an die unglaublich magische Schönheit der Natur. Solch galaktische Fotos habe ich in meinem Leben noch nie gesehen :-) Hauptgegenstand des Films ist aber das Sterben der Gletscher durch den Klimawandel zu dokumentieren. Hier wird das Sterben der Gletscher und die Geschwindigkeit, in der sich das vollzieht, für den Zuschauer bitter erfahrbar.

chasing-ice-7

chasing-ice-5

Der Naturfotograf und Wissenschaftler James Balog (National Geographic) zeigt uns in diesem Film die unglaubliche Dramatik des Weltklimawandels. Auf der Expedition EIS (Extreme Ice Survey) hat er sich mit seinem Team in die für den Menschen extrem lebensfeindliche Arktis begeben. Ziel der Unternehmung ist eine Langzeitstudie, die das rasant schnelle Sterben der Gletscher zeigen soll. Zu diesem Zweck werden u.a. auch in Alaska insgesamt 24 Nikon Kameras mit einer speziell entwickelten Zeitschaltung gekoppelt um daraus Zeitraffer-Sequenzen (zwei Jahre) zu erstellen.

chasing-ice-8

“This made me fucking insane” sagt James Balog in einer Szene. Eines der vielen Szenen, hier geht es um technische Probleme, bei der ich einfach so tief mit ihm gefühlt habe, ich musste bei der Szene einfach weinen. Als dann die technischen Probleme beseitigt sind und er nach 5 Monaten die Kamera #15 in Grönland sichtet, es sind dann Momente in denen man seine Freude fühlen kann, als er die Bilder der Nikon D200 sichtet. Das tut so gut wenn man ihn so glücklich sieht in diesem Moment, einfach fantastisch :-)

Das was James Balog hier zusammen mit seinem Team im EIS-Projekt geleistet hat, dafür gibt es keine Worte auf der Welt, die dieses beschreiben könnten. Wenn die Gletscher in ein paar Jahrzehnten nicht mehr da sind, werden diese Bilder in jedem Geschichtsbuch abgebildet sein. Ich habe aus tiefstem Herzen eine absolute Hochachtung vor dieser galaktischen Leistung. Menschen die für uns, in einer sehr extremen Natur, diese erschütternd, großartigen Bilder gemacht haben. Menschen die für uns bis an ihre körperliche Grenze gegangen sind! Für das Überleben der Gletscher, für unser Überleben!

Zum Schluss sieht man James Balog in einem Vortrag und sieht das erschütternde Ergebnis. Es sind Bilder die einem nie wieder aus dem Kopf gehen werden. James Balog und sein Team, ich hab absolute Hochachtung und das von ganzem Herzen :-) Jeder Mensch sollte sich diese Dokumentation anschauen, es ist weit nach 12 Uhr!

Kinostart: 15.11.2013


chasing-ice-2
chasing-ice-3

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

No Responses to “Chasing Ice – Extreme Ice Survey”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Chasing Ice – Extreme Ice Survey – KinoTipp + Trailer | FILMTANZ - [...] filmtanz.eu – Chasing Ice [...]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *