3 TAGE IN QUIBERON | Marie Bäumer | Emily Atef | Kino-Tipp | ARTHOUSE CINEMA
Posted by herr.filmtanz on Apr 10, 2018

3 TAGE IN QUIBERON | Marie Bäumer | Emily Atef | Kino-Tipp

Emily Atefs Werk 3 TAGE IN QUIBERON erzählt das Zusammentreffen von Romy Schneider mit dem Fotojournalist Robert Lebeck und dem Reporter Michael Jürgs in dem Kurort Quiberon (1981). 3 Tage, in denen sich Romy Schneider bis zur Schmerzgrenze öffnete.
Marie Bäumer als Romy Schneider hat eine unglaubliche Aura, welche mich sofort in die Leinwand einsaugt. Und auch auf einen Auftritt des geliebten Denis Lavant, freue ich mich sehr. Die Schwarz-Weiß Bilder, welche der Kameramann Thomas Kiennast komponiert, sind von betörender Schönheit. – Kinostart 12.04.2018 

Kino-Zeit Kinofinder – 3 TAGE IN QUIBERON

Die wunderbare Filmbesprechung mit Sonja Hartl und Beatrice Behn zum Kinostart von 3 TAGE IN QUIBERON auf Kino-Zeit.

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt die Schauspielerin in ein Interview mit dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs ein, zu dem der von Romy Schneider geschätzte Fotograf Robert Lebeck die dazugehörige Fotostrecke liefert. Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin, das auch Robert Lebeck und Romys Freundin Hilde an ihre Grenzen bringt.

Robert Lebecks Bilder von Romy Schneider gingen um die Welt. Sie fangen das widersprüchliche Wesen der Schauspielerin ein, ihre Ausgelassenheit, ihre Melancholie, ihren Schmerz. Lebeck machte auch die Fotos für das legendäre Interview, das Romy Schneider 1981 in Quiberon dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs trotz schlechter Erfahrungen mit der deutschen Presse gab. In den bretonischen Kurort hatte sie sich zur Erholung zurückgezogen. Ihre langjährige Freundin Hilde leistete ihr Gesellschaft. Das Interview und die Schwarz-Weiß-Fotos sind die Grundlage für einen Spielfilm, der die besondere Atmosphäre jener Tage einfängt, in denen sich Romy Schneider bis zur Schmerzgrenze öffnet. Je mehr die Schauspielerin von sich zeigt, der Mensch hinter dem Star zum Vorschein kommt, desto mehr Bewegung kommt in das Quartett. Hilde möchte die Freundin vor sich selbst schützen, die mit entwaffnender Ehrlichkeit den zynischen Reporter aus der Reserve lockt. Lebeck entdeckt bei seinen Sessions die vielen Gesichter der Romy Schneider noch einmal neu. Es entsteht das vielschichtige Porträt einer mitreißenden Schauspielerin und Frau, die schonungslos alles gibt und sich dennoch nur selten gesehen und wahrgenommen fühlt. (Berlinale)

3.Tage.in.Quiberon_Filmstill_01_A4

3.Tage.in.Quiberon_Filmstill_04_A4

3.Tage.in.Quiberon_Filmstill_06_A4

3.Tage.in.Quiberon_Filmstill_03_A4

3.Tage.in.Quiberon_Filmstill_02_A4

3-Tage-in-Quiberon-poster

Regie: Emily Atef
Darsteller: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Kinostart: 12.04.2018

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *