Posted by herr.filmtanz on Sep 1, 2018

ELLE | Isabelle Huppert | Paul Verhoeven | TV-Tipp am Sa.

elle_film_stillSa. 01.09.2018, um 22:00 Uhr auf ONE.

Als eine erfolgreiche Geschäftsfrau, Produzentin von sexuell aufgeladenen Horrorvideos, von einem Unbekannten vergewaltigt wird, lehnt sie es ab, sich als Opfer zu fühlen. Statt sich auf die Polizei zu verlassen, will sie den Täter selbst aufspüren. Ihre Rache fällt dann aber überraschend temperiert aus, weil ihre psychologisch fein gesponnene Falle auf Machtumkehr und Imitation setzt. Der schwarzhumorige, mit raffinierten Rückblenden arbeitende Thriller entfaltet eine absurd-bittere Versuchsanordnung hart an der Grenze zur Unglaubwürdigkeit, wartet aber mit subtilen Beobachtungen auf und wird von einer überragenden Hauptdarstellerin getragen, die furchtlos eine erfrischende Einzelgängerin verlebendigt.


Die erfolgreiche Geschäftsfrau Michèle Leblanc (Isabelle Huppert) lässt sich auf ein Katz-und-Maus-Spiel ein, mit dem Mann, der sie vergewaltigt hat. Mit Ende Siebzig ist Paul Verhoeven (u.a. ‘Basic Instinct’ und ‘RoboCop’) nach mehr als 15 Jahren zum Genrefilm zurückgekehrt und hat für ‘Elle’ nach einer gefeierten Weltpremiere in Cannes die vielleicht besten Kritiken seiner langen Karriere bekommen. Ausgerechnet für einen Rape-Revenge-Thriller, der provokant mit Opfer- und Täterrollen spielt, trotz des Themas erstaunlich humorvoll ist und auf jegliche Moralisierung verzichtet. Das verdankt Verhoeven nicht zuletzt Isabelle Huppert, die einer fast unmöglichen Rolle absolute Glaubwürdigkeit verleiht. Sie spielt die knallharte Geschäftsfrau Michèle, die gleich zu Beginn des Films von einem maskierten Mann in ihrem Haus brutal vergewaltigt wird. Doch scheint sie das nicht sonderlich aus der Bahn zu werfen: Warum geht sie nicht zur Polizei? Wer ist der Angreifer? Ist er Teil eines Spiels, einer sexuellen Fantasie? Die Antworten werden jeden Zuschauer überraschen. Grundlage für das Drehbuch war der preisgekrönte Roman ‘Oh…’ von Philippe Djian.

elle-poster

Von Paul Verhoeven, mit Isabelle Huppert, Laurent Lafitte und Anne Consigny.
(Drama, Frankreich, Deutschland, Belgien, 2016)

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *