Posted by herr.filmtanz on May 30, 2018

POESIA SIN FIN – ENDLESS POETRY | Alejandro Jodorowsky | Trailer (OmeU)

Fast elektrisch ist dieser Seheindruck. Der heilige weiße Schmetterling im Blutrot. Mich durchschwingen Alejandro Jodorowskys Werke mit tiefer Dankbarkeit wie eine Liebeserklärung an die Möglichkeiten der Leinwand und der Seelen der Menschheit. Seit Jahrzehnten bilden seine visionären Werke ein energetisches Gedankengebäude der Virtuosität und seines Schaffens der Menschheit.

Alejandro Jodorowsky hat etwas magisches in seiner Aura, seiner Stimme und der Poesie des Bildnis der Seelen. Seine Werke zu “entschlüsseln”, sie zu begreifen, das Wunderwerk Menschheit zu verstehen, wird viele Leben lang andauern. So schön und schmerzlich, dass ich vor Freude weine, wenn wir uns ab dem 19.07.2018 auf sein neues Werk ENDLESS POETRY freuen.

Santiago de Chile in den 40er und 50er Jahren. Der zwanzigjährige „Alejandrito“ Jodorowsky entscheidet gegen den Willen seiner Familie Poet zu werden. Er wird in den inneren Kreis der künstlerischen und intellektuellen Avantgarde aufgenommen und trifft auf Enrique Lihn, Stella Diaz, Nicanor Parra und viele andere talentierte junge Schriftsteller. Komplett von einer Welt poetischer Experimente aufgesogen, leben sie wie nur wenige vor ihnen es wagten: sinnlich, authentisch, frei und verrückt. (WOLF-VERLEIH)

3__c_Pascale_Montandon-Jodorowsky_01

ENDLESS- POETRY Kopie

poster_0_3_900x0

Regie, Buch, Production Design: Alejandro Jodorowsky
Kamera: Christopher Doyle
Schnitt: Maryline Monthieux
Mixing: Jean-Paul Hurier
Co-Mixer: Benjamin Viau
Sound: Sandy Notarianni, Guadalupe Cassis
Musik: Adan Jodorowsky
Kostüm: Pascale Montandon-Jodorowsky
Art Direction: Patricio Aguilar, Denise Lira-Ratinoff
Produziert von: Alejandro Jodorowsky, Moises Cosio, Abbas Nokhasteh, Takashi Asai
Ausführender Produzent: Xavier Guerrero Yamamota
Produktionsjahr: 2016

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *