LOST IN THE LIVING | Robert Manson | Trailer (German) | ARTHOUSE CINEMA
Posted by herr.filmtanz on Jun 11, 2018

LOST IN THE LIVING | Robert Manson | Trailer (German)

Mit LOST IN THE LIVING vom Regisseur Robert Manso dürfen wir uns auf einen neuen geliebten Darling Berlin in unseren Kinos freuen. Ein wilder und zärtlicher Berlin-Trip durch das Nachtleben, zusammen mit dem irischen Musiker Oisín. – Kinostart: 14.06.2018

Der irische Musiker Oisín und seine Band kommen für ein paar Gigs nach Berlin. Sie sind gespannt auf die Stadt und ihr legendäres Nachtleben. Als sie ihre Sachen im Hostel auspacken, findet Oisín einen Umschlag mit Geld von seinem Vater in der Tasche. Später, bei ihrem Konzert, scheint erstmal alles prima zu laufen – die Jungs sind gut drauf, das Publikum geht mit – als Oisín mitten auf der Bühne auf einmal ausflippt. Die Wut auf seinen Vater, der die Familie verlassen hat, und der Schmerz über den Tod seiner Mutter überwältigen ihn und er stürzt sich allein ins Berliner Nachtleben. Als er die junge, hübsche Berlinerin Sabine kennenlernt und sie ihm Orte fernab der Party- und Touristen-Hotspots zeigt, scheint er bei ihr Halt zu finden. Doch Oisín lässt sich immer weiter treiben; sein Berlin-Trip wird zur Tour de Force. “Lost in the Living” ist eine Hommage an den Sehnsuchtsort Berlin, in dem man sich wunderbar treiben lassen, aber auch schnell verlieren kann.

Lost_in_the_Living_Filmstill_02

Lost_in_the_Living_Filmstill_01

Lost_in_the_Living_Filmstill_03

Lost_in_the_Living_Filmstill_04

Lost_in_the_Living_Filmstill_05

Lost_in_the_Living_Plakat_01_deutsch

Regie: Robert Manson
Drehbuch: Robert Manson
Kamera: Narayan Van Maele
Darsteller: Aylin Tezel, Tadgh Murphy, Ian McFarlane, Roy Duffy, Ruan van Vliet
Musik: Gareth Averill
Schnitt: David Byrne
Genre: Drama
Produktionsland: Irland, Deutschland
Produktionsjahr: 2015
Kinostart: 14.06.2018

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *