Posted by herr.filmtanz on Jun 16, 2018

SHAPE OF WATER | Guillermo del Toro

Shape-of-Water-10DIE WUNDERBARE WELT … 

Guillermo del Toro hat mit Poesie und Liebe SHAPE OF WATER erschaffen. Momente von verzaubernder Schönheit und Fantasie sind es, wenn sich Elisa (Sally Hawkins) und die regenbogenforellenhafte Kreatur – diese beiden einsamen Herzen – in dem bis zur Decke mit Wasser vollgelaufenen Badezimmer vereinen. Auch zuvor sind es schon diese stillen Momente mit dieser Kreatur und Elisa, in welchen man gerne länger verweilen und träumen möchte. Das eigene Herz öffnet sich mit Liebe, wird aber sofort wieder geschlossen, wenn man in die grausame Realität als Zuschauer zurückgeholt wird. Es wirkt wie ein Schnitt im Herzen.

Guillermo del Toro hat mit SHAPE OF WATER ein behutsames Märchen erschaffen, welches Aussenseiter in den Arm nimmt, zugleich aber auch die Heilkraft für ein an Empathielosigkeit erkranktes Land besitzt, um mit Lunge und Kiemen zu verstehen, was das Flüstern des Wassers in seiner Tiefe bedeutet.

In Tränen badend möchte man abtauchen in Umarmung, bei dieser so wundervollen Abschlussszene – viele Stunden, ein Leben lang.

Eine gehörlose Putzfrau freundet sich in den frühen 1960er-Jahren in einem US-Geheimlabor mit einem Amphibienwesen an, das dort gefangen gehalten wird. Mit Hilfe einer Kollegin und ihres Nachbarn will sie den Wassermann aus den Händen des Militärs befreien. Das an Jack Arnolds B-Monsterfilm „Der Schrecken des Amazonas“ (1954) angelehnte Drama glänzt durch poetische Erfindungskraft, eine raffinierte Dramaturgie und grandiose Darsteller. Mit Poesie und Liebe soll darin der Zynismus kalter Bürokraten überwunden werden. Ein märchenhaftes Filmjuwel, das durch sein historisches Setting und ein simples Gut-Böse-Schema aber kaum kritisches Potenzial entfaltet. (Filmdienst)

Die neue Märchenvision des Meisterregisseurs Guillermo del Toro ‘The Shape of Water’ spielt während des Kalten Krieges um 1963, wo das einsame Herz Elisa (Sally Hawkins) in einem streng geheimen Versuchslabor arbeitet, abgeschlossen von der Außenwelt. Doch die Dinge im Labor ändern sich schlagartig, als sie und ihre Kollegin Zelda (Octavia Spencer) ein mysteriöses Regierungsexperiment entdecken. Und welche Rolle spielen Strickland (Michael Shannon) und Giles (Richard Jenkins) bei dieser Geheimhaltung?

the-shape-of-water-mit-sally-hawkins

the-shape-of-water-mit-sally-hawkins-und-octavia-spencer

the-shape-of-water-mit-sally-hawkins-1

shape-of-water-das-flustern-des-wassers-mit-sally-hawkins-und-doug-jones

shape-of-water-das-flustern-des-wassers-mit-sally-hawkins-und-doug-jones-1

shape-of-water-das-flustern-des-wassers

Regie: Guillermo del Toro
Drehbuch: Guillermo del Toro Vanessa Taylor
Darsteller: Sally Hawkins, Michael Shannon, Octavia Spencer, Richard Jenkins.
Genre: Fantasy, Romanze, Drama
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2017

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *