Posted by herr.filmtanz on Aug 15, 2018

IM NAMEN DES… | Malgorzata Szumowska | TV-Tipp am Do.

Im-Namen-des-2Do. auf Fr. 16.08.2018, um 00:00 Uhr auf RBB.

In poetischen Bildern einer trügerischen sommerlichen Dorfidylle erzählt Regisseurin Malgorzata Szumowska (‘Das bessere Leben’ 2011) das Gewissensdrama eines katholischen Priesters, der verzweifelt gegen seine Gefühle ankämpft. ‘Im Namen des…’ lief 2013 im Wettbewerb der Berlinale und wurde dort mit dem Teddy-Award für den besten Spielfilm ausgezeichnet. Außerdem erhielt der Film den großen Preis des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund/ Köln, den Hauptpreis des 10. Neiße-Filmfestivals und den Jurypreis der Lesbisch-Schwulen-Filmtage Hamburg.


Vater Adam (Andrzej Chyra) joggt durch den Wald. Später sehen wir ihn auch einen einsamen Waldweg entlanggehen. Denn laufen sei wie beten, sagt der Priester, der im Alter von 21 Jahren seine Berufung zum Geistlichen entdeckte, als ihm sein toter Vater erschien. In der polnischen Provinz schlägt er sich mit heranwachsenden Jungs herum. Aber wenn er joggt, dann ist er ganz bei sich. (Kino-Zeit)

Ein polnischer Jesuit wird in die Provinz versetzt, wo er mit verwahrlosten Jugendlichen in einem Erziehungscamp arbeitet. Seine gewinnende Art kommt bei den Heranwachsenden gut an, aber auch bei der Frau des Heimleiters. Doch der Priester ist homosexuell und fühlt sich zu einem stillen Bauernjungen hingezogen, der mit im Camp lebt. Ein mit flirrenden Bildern und einer kunstsinnigen Montage kraftvoll inszeniertes Drama über das Spannungsfeld von Homosexualität, Zölibat und Kirche. Die holzschnittartige Erzählung um verbotene Lust und das Ringen um Identität hintertreibt allerdings die Tragik einer Existenz, deren Koordinaten sich nicht zur Deckung bringen lassen. (Filmdienst)

Pater Adam (Andrzej Chyra) übernimmt eine kleine Gemeinde in der polnischen Provinz. Überaus engagiert baut er ein Gemeindezentrum für schwer erziehbare Jungs auf. Angezogen von der Vitalität und dem Charisma des Priesters suchen die Einwohner seine Nähe, ohne zu ahnen, welche Geheimnisse ihn umgeben. Durch die Begegnung mit einem exzentrischen jungen Mann, der im Ort als Außenseiter gilt, sieht sich Pater Adam mit seinen unterdrückten Sehnsüchten konfrontiert. Bald schon schöpfen die Dorfbewohner Verdacht und nehmen Kontakt zu Adams Kirchenvorgesetzten auf…

Im-Namen-des-1

Von Malgorzata Szumowska, mit Andrzej Chyra, Lukasz Simlat und Maja Ostaszewska.
Drama, Polen, 2013

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *