Posted by herr.filmtanz on Sep 9, 2018

SNOWPIERCER | Bong Joon-Ho | TV-Tipp am So.

snow2So. 09.09.2018, um 22:50 Uhr auf Pro7.

Ein atemloses und rasendes Meisterwerk der Schienen des Menschseins auf engstem Raum. Eine dringliche Sehempfehlung, das ist SNOWPIERCER von Bong Joon-Ho. Ein Kafkatöser Leckerbissen. Ein Zeigefinger von Werk.

Kafka hätte seine helle Freude, wenn Harvey Weinstein zu SNOWPIERCER ausführt, dass er die Ur-Fassung für das US-Publikum “zu intelligent” fand.

In dem Werk SNOWPIERCER spricht der großartige südkoreanische Regisseur Bong Joon-Ho über den Kannibalismus unter Menschen in einer apokalyptischen Situation.

Hört dem Schuh der Tilda mal genau zu – Tilda Swinton die Göttliche, hat sich hier erneut selbst übertroffen. Die südkoreanische Schauspielerin Ko Ah-seong – wunderbar – öffnet hier, in der Rolle der Yona, die Türen. Die Türen zu einem tiefen Verständnis des (Über)Lebens.

Aus meinem Herzen, eine Umarmung für John Hurt, welcher hier Gilliam aus seiner tiefsten Seele spielt.



Die Erde in naher Zukunft: Ewiges Eis und Schnee bedecken den einst so grünen Planeten. Kein Leben rührt sich. Nur ein Zug, der einsam durch die verlassene Schneelandschaft fährt, bietet den überlebenden Menschen noch Schutz vor der tödlichen Kälte. Hier haben sie ihre letzte Zuflucht gefunden. Doch die Masse der verbliebenen Menschheit fristet im hinteren Teil des Zuges ein Leben in ewiger Dunkelheit, während vorne die wenigen reichen Passagiere im Luxus schwelgen. Aber die Zeichen stehen auf Veränderung. Eine Revolution steht kurz bevor…

snow3

snow4

snow5

snow1

Snowpiercer1

Von Bong Joon-Ho, mit Tilda Swinton, Ed Harris, John Hurt und Ko Ah-seong.
Science-Fiction, Thriller, Frankreich, Südkorea, USA, Tschechien, 2013

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *