Posted by herr.filmtanz on Nov 5, 2018

FEMALE PLEASURE | Barbara Miller | Trailer

Ein positiver, denkwürdiger, energetischer und wichtiger Blick voller Kraft der Selbstbestimmung der Weiblichkeit, das ist #FEMALE PLEASURE.

Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert #FEMALE PLEASURE die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihrem Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt. Fünf starke Frauen, aus jeweils einer der fünf Weltreligionen. Ein Werk zum Hinschauen, zum Nachdenken, zum darüber reden.

Eine von diesen Frauen ist die Japanerin ROKUDENASHIKO, welche in einem traditionell-buddhistischen-schintoistischem Elternhaus aufwuchs. Als Manga- und Aktionskünstlerin mit Vagina-Performances kämpft sie gegen die Verteufelung der weiblichen Lust und Sexualität in Japan. Sie wurde deshalb verhaftet und angeklagt – ihr drohen zwei Jahre Haft. – Kinostart 08.11.2018

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm #FEMALE PLEASURE. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch- patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbar positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, über jedwede gesellschaftliche sowie religiöse Normen und Schranken hinweg. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht, von ihrem ehemaligen Umfeld werden sie verstoßen und von Religionsführern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht.

#FEMALE PLEASURE ist ein Film, der schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau – egal in welcher Gesellschaftsform – bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen uns die fünf Protagonistinnen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Struktur verändern kann.

Japanese artist Megumi Igarashi, who calls herself Rokude Nashiko, shows a small mascot shaped like a vagina "Manko-chan" at a news conference in Tokyo on July 24, 2014. Igarashi, who has created genital-inspired artworks and was arrested on obscenity charges last week, was released from police custody on July 18, a case which supporters said was an attack on free expression. AFP PHOTO / Yoshikazu TSUNO (Photo credit should read YOSHIKAZU TSUNO/AFP/Getty Images)

Japanese artist Megumi Igarashi, who calls herself Rokude Nashiko, shows a small mascot shaped like a vagina “Manko-chan” at a news conference in Tokyo on July 24, 2014. Igarashi, who has created genital-inspired artworks and was arrested on obscenity charges last week, was released from police custody on July 18, a case which supporters said was an attack on free expression. AFP PHOTO / Yoshikazu TSUNO (Photo credit should read YOSHIKAZU TSUNO/AFP/Getty Images)

Female_Pleasure_Filmstill_01

Female_Pleasure_Filmstill_02

Female_Pleasure_Filmstill_03

Female_Pleasure_Filmstill_04

Female_Pleasure_Filmstill_05

Female_Pleasure_Filmstill_06

Female_Pleasure_Filmstill_07

Female_Pleasure_Filmstill_09

Female_Pleasure_Filmstill_10

Female_Pleasure_Filmstill_11

Female_Pleasure_Filmstill_12

Female_Pleasure_Filmstill_13

female-pleasure

Regie: Barbara Miller
Darsteller: Deborah Feldman, Vithika Yadav, Rokudenashiko ,Leyla, Hussein, Doris Wagner
Genre: Dokumentation
Produktionsland: Schweiz, Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Kinostart: 08.11.2018

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *