Posted by herr.filmtanz on Jan 10, 2019

A THOUGHT OF ECSTASY | RP Kahl | TV-Tipp am Do.

A_Thought_Of_Ecstasy_Filmstill_11Do. 10.01.2018, um 22:45 Uhr auf 3SAT.

»Der Film ist mehr postmoderne Performance als klassisches Kino. Der Film ist ein Kunstfilm, ein Noir-Streifen, schön düster. Aber vor allem geht es um Verführung: um erotische Verführung, um Verführung zum Aushalten von Bildern, um das Einlassen auf Verstörendes.« (Nordwest-Zeitung)


»RP Kahl drehte mit A Thought of Ecstasy einen Erotik-Wüsten-Thriller, in bester Noir- und Pulp-Tradition. Vielleicht ist es Trash. Vielleicht gar ein Essayfilm. Auf jeden Fall eine faszinierende Erfahrung.« (Kino-Zeit)

Eine Reise durch ein Amerika des Jahres 2019. Ein Mann auf der Suche nach einer verlorenen Liebe. Eine Frau verloren in der Sehnsucht nach Vergeltung. Ein Land gelähmt von einer Hitzewelle und zerrissen von Misstrauen und Paranoia. Und ein 20 Jahre altes Tagebuch, das die Sehnsucht sich zu verschwenden weckt: Love is immortal. Seduction is inevitable. Revenge is irresistible. Mit RP Kahl, Ava Verne, Lena Morris und Deborah Kara Unger.

A_Thought_Of_Ecstasy_Plakat_01_EN_1

Regie: RP Kahl
Drehbuch: RP Kahl, Torsten Neumann
Kamera: Markus Hirner
Schnitt: Angelo Wemmje, Diana Zolotarova, Peter Loewe
Musik: Gajek, Szary
Hauptdarsteller: Deborah Kara Unger, RP Kahl, Ava Verne, Lena Morris
Genre: Drama, Thriller
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2017

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *