Posted by herr.filmtanz on Sep 17, 2019

SYSTEMSPRENGER | Helena Zengel | Nora Fingscheidt | Trailer

Die Suche der Seele nach Liebe

Nora Fingscheidts SYSTEMSPRENGER lief auf der Berlinale im Wettbewerb und wird, so hoffe ich, für sehr viel Gesprächsbedarf sorgen.
Helena Zengel, welche in DIE TOCHTER von Mascha Schilinski mit einer überragenden Wucht und Aura das Herz getroffen hat, verkörpert in diesem Werk Benni. Sie ist solch eine Systemsprengerin, welche die Sozialpsychiatrie als große Herausforderung bezeichnen. Eine kleine suchende Seele nach Liebe, welche durch ihre Verhaltensauffälligkeiten nicht in das System passt. Der Staat begegnet diesem mit medikamentöser Einstellung und sinnlosen Untersuchungen.
Stellvertretend für alle Systemsprenger*innen braucht Benni keine Einrichtungen. Sie braucht Liebe und Geborgenheit, eine Umarmung von Herzen.
Ein Dank, dass Nora Fingscheidt zusammen mit Helena Zengel, diese Seele in SYSTEMSPRENGER nicht als Systemfehler behandelt, sonder sie sehr liebevoll in die Zukunft führt. – Kinostart 19.09.2019

Nora Fingscheidt und die Hauptdarstellerin Helena Zengel.

Bernadette oder Benni, wie sie genannt werden will, ein zartes Mädchen mit ungestümer Energie, ist ein „Systemsprenger“. So nennt man Kinder, die radikal jede Regel brechen, Strukturen konsequent verweigern und nach und nach durch alle Raster der deutschen Kinder- und Jugendhilfe fallen. Wo immer die Neunjährige aufgenommen wird, fliegt sie schon nach kurzer Zeit wieder raus. Und genau darauf hat sie es abgesehen, denn sie sehnt sich danach, wieder bei ihrer Mutter zu leben. Einer Frau, die maßlos überfordert ist von der Unberechenbarkeit ihrer eigenen Tochter.
Nach ihrem mehrfach preisgekrönten Drehbuch inszeniert Nora Fingscheidt ein intensives Drama über die unbändige Sehnsucht eines Kindes nach Liebe und Geborgenheit und das darin liegende Gewaltpotenzial. Zugleich beschreibt der Film die unermüdlichen Versuche von Erzieher*innen und Psycholog*innen, mit Respekt, Vertrauen und Zuversicht eine Perspektive für solche Kinder zu schaffen, die durch ihre unvorhersehbaren Ausbrüche andere und sich selbst zu zerstören drohen. (Berlinale)

201913679_1_RWD_1380

201913679_5_RWD_1380

201913679_2_RWD_1380

201913679_3_RWD_1380

201913679_4_RWD_1380

201913679_6_RWD_1380

51449283_472941359905897_3915246265243271168_o

Regie: Nora Fingscheidt
Darsteller: Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela M. Schmeide, Lisa Hagmeister
Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2018
Tags: Berlinale 2019 Wettbewerb
Kinostart: 19.09.2019

201913679_7_RWD_1380

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *