Posted by herr.filmtanz on Apr 9, 2019

GARDEN STATE | Zach Braff | TV-Tipp am Di.

garden-state-1Di. 09.04.2019, um 20:15 Uhr auf ServusTV.

Ein junger Mann, der sich in Los Angeles als Schauspieler durchzuschlagen versucht, kommt nach dem Tod der Mutter in seine verschlafene Heimatstadt in New Jersey zurück, die sich bei näherem Hinsehen als verzauberter Garten voller Wunderlichkeiten zu erkennen gibt. Eine Komödie voller Skurrilitäten, in deren Verlauf der Protagonist seine Vergangenheit erkundet und mit einer Reihe merkwürdiger Typen konfrontiert wird. Der originelle Debütfilm erzählt seine Geschichte in gemächlichem, dem Thema angemessenem Tempo. (Filmdienst)


Andrew ‘Large’ Largeman (Zach Braff) ist Mitte zwanzig, schlägt sich als Fernsehschauspieler in Los Angeles durch und hat seit neun Jahren sein Zuhause im ‘Garden State’ New Jersey nicht mehr gesehen. Zwischen ihm und seinen Eltern, dem Psychiater Gideon Largeman (Ian Holm), und seiner an den Rollstuhl gefesselten depressiven Mutter, liegen 3000 Meilen – und eisiges Schweigen. Als seine Mutter überraschend stirbt, wird es für Large Zeit, heimzukehren. Zumindest für ein Wochenende, an dem ihn nicht nur die Konfrontation mit seinem Vater erwartet, sondern auch alte Freunde wie Totengräber Mark (Peter Sarsgaard) – und neue Bekannte wie Sam (Natalie Portman). Mit ihrer Wärme und Furchtlosigkeit gelingt es Sam, Large auf einen Selbstfindungstrip aus seinem Schneckenhaus zu locken. Nach zwei Tagen hat Large nicht nur seine Mutter und alte Gewohnheiten beerdigt, in ewige Abgründe geblickt und die Liebe gefunden, sondern auch festgestellt, dass Zuhause nicht zwangsläufig der Ort ist, an dem man geboren wird.

Von Zach Braff, mit Zach Braff, Peter Sarsgaard und Natalie Portman.
(Komödie, USA, 2004)

Print Friendly
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *