Gepostet von herr.filmtanz am Mai 6, 2014

Die schönen Tage [Rating]

[04.05.2014 #1305] Die schönen Tage (2013, Frankreich, Les beaux jours)

die_schoenen_tage

Das Thema, was tun wenn der Job die große Leidenschaft war und man durch die Pensionierung viel Zeit zur Selbstfindung hat, davon hatten wir schon viele Filme. Oft sind sie dann zu abgedreht, überdreht oder auch anstrengend unauthentisch.
Man muss die französische Regisseurin Marion Vernoux wirklich loben, mit welcher Ruhe und Herzlichkeit sie sich mit diesem leisen Film in mein Herz gezaubert hat, garniert mit einem feinfühligem Humor. Transportiert wird dieses durch die unglaublich charmante französische Schauspielerin Fanny Ardant, welche ich sofort bewundernd und liebevoll ins Herz geschlossen habe :-) Ein französischer Film zum verlieben, gerade leise Filme mit französischem Charme sind es, die ich so liebe :-) Die Franzosen haben es einfach drauf mit Filmen, die auch leise im Herzen ihren Platz finden :-)
Leise, herzlich, französisch charmant und mit einer wunderbaren Fanny Ardant, so wie ich französisches Kino liebe :-)

Sie ist Zahnärztin von Beruf und der Job ihre große Leidenschaft. Kein Wunder, dass Caroline (Fanny Ardant) nicht weiß, womit sie sich nach der Pensionierung beschäftigen soll. Ihre Töchter sind erwachsen und ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) denkt noch längst nicht daran, mit der Arbeit aufzuhören. Deshalb schenken ihre Töchter der junggebliebenen Rentnerin ein Schnupperabo für den Seniorenclub ‚Die schönen Tage‘, was sie zunächst wenig begeistert. Will sie ihren Lebensabend wirklich mit Töpfern und Laientheater verbringen? Das ändert sich schlagartig, als Julien (Laurent Lafitte), der im Club Computerkurse gibt, ihr Avancen macht. Julien könnte nicht nur ihr Sohn sein, er ist auch ein Frauenheld, für den die 60-Jährige zunächst nur eine Eroberung von vielen ist. Doch die beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander, und obwohl Caroline von Schuldgefühlen geplagt wird, hört sie auf, sich einzureden, dass sie vom Leben nichts mehr erwarten darf. Sie fängt an, die Affäre in vollen Zügen zu genießen. Sie beginnt wieder mit dem Rauchen, checkt Ihr Handy alle drei Minuten und versorgt die Familie mit Fertigpizza. Das verwundert nicht nur ihr Umfeld, sondern auch ihren Ehemann. Dieser fühlt sich vernachlässigt und bekommt so langsam Zweifel an der Treue seiner Ehefrau.
Regie: Marion Vernoux, Darsteller: Fanny Ardant, Jean-Francois Stevenin, Patrick Chesnais, Marie Rivière, Féodor Atkine, Fanny Cottençon, Laurent Lafitte, Catherine Lachens

die_schoenen_tage2

die_schoenen_tage3

die_schoenen_tage1

Print Friendly
Post Rating
Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *