Posted by herr.filmtanz on Jun 4, 2013

Dein Weg – The Way

the_way

Ein emotionaler und feinfühliger Film über den um seinen Sohn trauernden Vater Tom Avery (Martin Sheen), der sich auf Pilgerreise über den Jakobsweg begibt. Der Film wirkt mit den fantastischen schauspielerischen Leistungen und der tollen Landschaft sehr authentisch. Ein sehr gelungener Film von Regisseur Emilio Estevez den es sich lohnt anzuschauen :-)

Tom Avery (Martin Sheen) ist ein erfolgreicher Augenarzt aus Kalifornien. Sein Leben abseits der Arbeit beschränkt sich auf Golfspielen im Country Club. Erst ein schicksalhafter Anruf verändert alles: Toms erwachsener Sohn Daniel (Emilio Estevez) ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Im Gegensatz zu seinem Vater hielt es Daniel nie lange an einem Ort aus, ein Nomade, immer bereit Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Um seinen Sohn nun auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu begleiten, setzt sich Tom in das nächste Flugzeug nach Spanien. Dort angekommen, steht er vor seiner bisher größten Aufgabe. Wie soll er die Trauer um seinen Sohn verkraften und warum hatte dieser mystische Ort solch eine unerklärliche Anziehungskraft auf seinen Sohn? Tom begibt sich selbst auf die Suche nach Antworten und er ahnt auch, wo er diese finden wird: entlang des Camino. Ein Unterfangen, in das sich der Einzelgänger zunächst alleine stürzt, nur um schon bald von einer kleinen Truppe schillernder Mitpilger begleitet – und genervt – zu werden. Jeder mit einem eigenen Päckchen beladen, kämpfen sich Tom, die Kanadierin Sarah (Deborah Kara Unger), der mit seinem stetigen Übergewicht belastete Holländer Joost (Yorick Van Wageningen) und der Ire Jack (James Nesbitt) fortan durch skurrile, traurige und herzerwärmende Zeiten.

Originaltitel: The Way
Genre: Drama
Regie: Emilio Estevez
Schauspieler: Martin Sheen, James Nesbitt, Deborah Kara Unger, Yorick Van Wageningen
Produktionsland: USA, Spanien
Kinostart: 2012
Laufzeit: 105 Minuten
FSK: 0

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *