Posted by herr.filmtanz on Nov 27, 2019

ZWEI LEBEN | Georg Maas und Judith Kaufmann | TV-Tipp am Mi.

ZweiLeben2Mi. 27.11.2019 um 20:15 Uhr auf ARTE.

Norwegen 1990: Katrine hat scheinbar ihr Familienglück gefunden. Doch dann fällt die Berliner Mauer und die Weltgeschichte bricht in Katrines Leben ein. In den 1970er Jahren kam Katrine nämlich als DDR-Spionin nach Norwegen – mit einer fiktiven Identität. – Georg Maas inszenierte das Filmdrama (2012) mit Juliane Köhler in der Hauptrolle als vielschichtiges und beklemmendes Puzzle.

* Insgesamt hat mich der Film mit seiner Thematik, fesselnd und mit Spannung durch den Film getragen. Keine Sekunde gelangweilt habe ich die Informationshäppchen über das Leben der Katrine Evensen Myrdals aufgesaugt und interessiert verfolgt. Ein sehenswerter Film, welcher mich nur mit gedämpfter Intensität eingenommen und erfüllt hat. *

Mit dem Fall der Berliner Mauer und der politischen Neuordnung Europas gerät Katrine Evensen Myrdals (Juliane Köhler) Leben in Norwegen aus dem Ruder. Plötzlich ist alles anders – ihre Familie, ihre Liebe, ihr Glück sind bedroht. Um zu verhindern, dass ihr Geheimnis ans Licht kommt, muss sie gegen ihren Willen in ihr früheres Leben zurückkehren. Wer ist sie wirklich? Geschickt und professionell verwischt Katrine die Spuren ihrer Vergangenheit, verfängt sich aber zusehends in einem Netz von Lügen und Widersprüchen. Ihr Geheimnis droht ans Licht zu kommen. Verzweifelt versucht sie ihr fragiles Glück zu schützen. Dabei ist sie Täterin und Opfer zugleich. Es geht um Wahrheit und Lüge, um Tod oder Leben. Kann es wahres Glück im falschen Leben geben?

‘Zwei Leben’ ist die intensive und packende Geschichte einer Frau, deren privates Glück in Gefahr gerät, als ein politisches System zerbricht und damit ihre gesamte Familie erschüttert. Juliane Köhler und Liv Ullmann bestechen als Mutter und Tochter in dieser aufwühlenden Geschichte, die auf Tatsachen beruht. In den männlichen Hauptrollen sind Ken Duken und Sven Nordin zu sehen. Die deutsch-norwegische Produktion wurde in Norwegen (Bergen) und Deutschland (Köln, Hamburg, Lübeck und Leipzig) gedreht. Sowohl Juliane Köhler als auch Ken Duken lernten für ihre Rollen eigens Norwegisch. Gefördert wurde ‘Zwei Leben’ von der Filmstiftung NRW, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem Deutschen Filmförderfond DFFF, von MEDIA Development, dem Norwegischen Film Institut, von Vestnorsk und FUZZ.

Zwei_Leben

Zwei Leben (2012, Deutschland, Norwegen)
Regie: Georg Maas, Darsteller: Juliane Köhler, Ken Duken, Liv Ullmann, Rainer Bock, Vicky Krieps

Print Friendly
Post Rating
Post a Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *