Ex Machina | Oscar Isaac | Domhnall Gleeson | Alicia Vikander | Alex Garland | Kritik

ex-machina

Ein visionär intelligenter Blick in die Zukunft

Am Anfang, als der Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) mit dem Hubschrauber in die Bergwelt Alaskas geflogen wird (die Dreharbeiten fanden in Norwegen statt), bleibt es nicht aus, sich an “Jurassic Park” zu erinnern. Damals war “Jurassic Park” ein visionäres Werk, bei dem ich als Zuschauer mit offenem Mund aus dem Kino gekommen bin. Es gab während des Filmes keine Sekunde eines Gedankens, dass die Dinos nicht wahrhaftig über die Leinwand gestampft sind. Jahre später haben die großen Studios das mächtige Werkzeug CGI an die Hand bekommen. Und wie es bei mächtigen Werkzeugen nun mal so ist, kann man sie verstehen und gekonnt einsetzen oder man verwendet sie als puren Effekt. (more…)

Post Rating

Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht | Edgar Reitz | Kritik | Gedanken

heimat2

Hunsrück, Armut, Hungersnot, Unterdrückung, in den Jahren 1842 bis 1845. Eisch möchte aber zunächst den Regisseur Edgar Reitz aus seinem Statement zu dem Film zitieren.

So mag es vielleicht eine der Wirkung der ANDEREN HEIMAT sein, den Betrachter zum Innehalten zu bringen und für ein paar Stunden den anderen Rhythmus zu erfahren, der unsere Vorfahren zum Überleben befähigte und möglicherweise immer noch der Rhythmus unserer Herzen ist.
(more…)

Post Rating

Night on Earth | Jim Jarmusch | Winona Ryder | Armin Mueller-Stahl | Nacht-TV-Tipp am So.

night-on-earth-1991
Sonntag auf Montag, 16.08.2015, um 00:35 Uhr auf 3SAT.

😀 Mein Arthouse-Herz quietscht und hüpft vor Freude. NIGHT ON EARTH, von Jim Jarmusch, ist definitiv eines der coolsten Werke auf diesem Planeten 😀

Im Taxi durch die Nacht, mit der Kettenraucherin Winona Ryder und dem nicht ganz so routinierten Armin Mueller-Stahl. Wenn man bei Armin Mueller-Stahl ins Taxi steigt, gibt es viel zu erleben :-) Hier bekommt die Bezeichnung Ausritt durch die Nacht dann eine ganz neue Bedeutung :-) (more…)

Post Rating

Als wir träumten | Andreas Dresen | BlitzKritik

als_wir_traeumten-2

Wenn der Zuschauer die Leinwand sehen kann, hat der Film verloren!

Als wir träumten war der Stadtrand von Leipzig die Welt. Die DDR war weg und wir waren noch da. Pitbull (Marcel Heupermann) war noch kein Dealer. Mark (Joel Basman) war noch nicht tot. Rico (Julius Nitschkoff) war der größte Boxer und Sternchen (Ruby O. Fee) war das schönste Mädchen, doch sie hat mich nicht so geliebt, wie ich sie. Alles kam anders. (more…)

Post Rating

Best Exotic Marigold Hotel 2 | Dev Patel | Maggie Smith | Judi Dench | BlitzKritik

best-exotic-margold-hotel-3

Ich habe leider sehr schlechte Nachrichten für euch, es tut mir in der Seele weh !

Maggie Smith und Judi Dench sind grandiose Schauspielerinnen, für welche ich absolute Hochachtung aus tiefstem Herzen empfinde. Während ich im ersten Teil von “Best Exotic Marigold Hotel” innerliches Hüpfen im Herzen hatte, war es gestern leider eine unglaubliche Enttäuschung. Sicherlich gibt es auch hier Szenen, in denen man Maggie und Judi mit Hochgenuss verkostet auf der Leinwand. Besonders großartig ist auch hier wieder der Schauspieler Dev Patel, welcher mit einem zum verneigen fantastischen Elan in seine Rolle als Hotelbesitzer eintaucht. (more…)

Post Rating

5150, Rue des Ormes | 5150 Elm’s Way | Éric Tessier | Marc-André Grondin | Normand D’Amour | Störkanal | Kritik

5150-2

Schach ist nichts für schwache Nerven, seit gewarnt ! Habt ihr schon mal organisches Schach gespielt ? Ihr möchtet nicht wissen wie genau das geht, wirklich nicht !

Ich beschäftige mich gerade mit den Filmen, welche unter dem Label Störkanal erschienen sind. Niemand hat behauptet, dass diese Reise einfach wird. Im Kern geht es darum, Gewalt im Film nicht zum Zweck der Unterhaltung zu zeigen, sondern den Zuschauer zu vordern. Es kann nicht sein, dass Zuschauer entspannt im Kinosessel sitzen, während sie genüsslich zuschauen, wenn ein Kind erschossen wird. Es geht auch darum, dass extreme Gewalt im Kino nur noch hübsch aufbereitet – der Zuschauer soll sich ja wohl fühlen – präsentiert wird. Extreme Gewalt auf der Leinwand darf niemals nur dem Zweck der Unterhaltung dienen. Der Zuschauer muss sich nach dem Kinobesuch sehr unwohl in seiner eigenen Haut fühlen, und sich fragen, warum habe ich mir das angetan ? (more…)

Post Rating

A Most Violent Year | Oscar Isaac | Jessica Chastain | Kritik

a-most-violent-year-1

Die Zauberkraft des Independent-Kanninchens

New York, 1981. Seit Mitte der 70er Jahre hat die Anzahl schwerer Verbrechen um 40 Prozent zugenommen. Alleine in dem Jahr 1981 wurden 1826 Menschen ermordet und 120.000 Raubüberfälle verübt.
Der immigrierte Geschäftsmann Abel Morales (Oscar Isaac) und seine Frau Anna (Jessica Chastain) stehen vor ihrem größten Coup und Wagnis, mit ihrem Heizöl-Unternehmen. Mit einer hohen Anzahlung erwerben sie die Option auf ein Industriegelände am Hudson River – ein Gelände von logistisch und strategisch größter Wichtigkeit. Einen Monat haben sie Zeit, die restlichen anderthalb Millionen zu beschaffen, andernfalls verlieren sie alles. (more…)

Post Rating

Donnie Darko – Be afraid of the dark | Richard Kelly | Jake Gyllenhaal | Kritik | TV-Tipp

donnie-darko-4

Sonntag auf Montag, 02.08.2015, 3SAT, 00:20 Uhr
Psychomagischer BrainFuck 28:6:42:12 – 88 Sekunden magisches Unterbewusstsein

Ich würde ja jetzt gerne schreiben, ich habe einen der fantasiereichsten High-School-Filme in meinem ganzen Leben gesehen. Donnie hat echt richtig Glück, ein Hase lockt ihn nachts aus dem Bett und dem Haus, bevor sein Zimmer von einer abgerissenen Flugzeugturbine komplett in Schutt und Asche gelegt wird, was ein Glückskind, überlebt.

Besonders in Bezug auf das Solarplexus-Chakra (3. Chakra, Manipura) (more…)

Post Rating

Grizzly Man | Timothy Treadwell | Werner Herzog | Kritik

GRIZZLY-MAN-1

Einsamkeit ist Freiheit, und Freiheit ist das höchste Gut auf Erden.

Macht man eine Reise mit Werner Herzog oder Andreas Kieling, bis ans Ende der Welt, um Menschen und Natur zu erforschen, wird es für mich im Herzen beklemmend eng. Der ich muss hier weg Schrei, am liebsten würde man selbst sofort die Koffer packen, die gewaltige und auch brutale Schönheit der Natur selbst erleben, auch wenn es das eigene Leben fordert. (more…)

Post Rating

Paris, Texas | Wim Wenders | Kritik | TV-Tipp am Mi.

Paris-Texas-2

Mittwoch, 29. Juli 2015, ARTE, 20:15 Uhr.

Ich habe mich bei diesem Meisterwerk von Wim Wenders sehr bewusst dazu entschieden euch nur die ersten zwei Minuten Intro Szene zu zeigen. Ich hatte selbst auch, vor diesem Film, nur die Intro Szene gesehen. Eine Entscheidung für die ich heute noch sehr dankbar bin. Ich wusste einfach nicht wo die Reise in dem Film hingeht, eine Reise die sich in meinem Gehirn sehr intensiv angefühlt hat. Ich empfehle euch dieses mir gleichzutun.

Am Anfang sehen wir Travis (Harry Dean Stanton), der 4 Jahre verschollen war, wie er durch die texanische Wüste querfeldein läuft. Als Zuschauer fragt man sich in diesem Moment, was bedeutet seine Wanderung, wo kommt er her, was ist passiert, was ist sein Ziel. (more…)

Post Rating

Wir sind jung. Wir sind stark. | Eskalation Ausländerhass | Burhan Qurbani | Kritik

wir-sind-jung-wird-sind-stark-2

Mit Steinen auf Zuschauer werfen ?

24. August 1992 in Rostock-Lichtenhagen. Hilfesuchende Menschen welche eine Perspektive suchen, die Desillusionierung der Jugendlichen, Jugendliche die scheinbar aus purer Langeweile nach Rechts abrutschen, kraftlose und schlaffe Politiker, hilflose Polizei, und Menschen die auf der richtigen und der falschen Seite stehen. Der Regisseur Burhan Qurbani zeichnet hier sensibel ein Portrait jener abartigen Nacht und versucht in seinem Panorama alle Blickrichtungen zu berücksichtigen. (more…)

Post Rating

The Homesman | Hilary Swank | Tommy Lee Jones | Kritik

The_Homesman-2

Die größte Fassungslosigkeit der Filmgeschichte baumelt am Seil

1850, Nebraska Terretories. Mary Bee Cuddy (Hilary Swank) übernimmt die Aufgabe, drei schwer psychisch kranke und traumatisierte Frauen zurück nach Iowa zu bringen, rettet Biggs (Tommy Lee Jones) vor dem Erhängen, welcher sie dann auf der Tour begleitet. (more…)

Post Rating

Verstehen Sie die Béliers? | Louane Emera | Kritik

la-famille-belier-photo

Paula (Louane Emera) spielt hier in ‘Verstehen Sie die Béliers?’ die einzige nicht Taubstumme in der Familie Bélier. Die junge französische Schauspielerin und Sängerin Louane Emera ist in Frankreich bekannt durch die französische Castingshow “The Voice, la plus belle voix”. Mit ihrem John-Lennon-Cover-Song “Imagine” war sie 2013 eine Woche in den Charts (Video unten). Sie widmete den Titel ihrem Vater, der knapp drei Monate vorher verstorben war. Für ihre Rolle in dem Film ‘Verstehen Sie die Béliers?’ erlernte sie ein halbes Jahr die Gebärdensprache. (more…)

Post Rating

The Cut | Fatih Akin

The-Cut-1

Mardin, 1915: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian wird von seiner Familie getrennt.

Nachdem es ihm gelingt, den Horror des Völkermordes zu überleben, erreicht ihn Jahre später die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am Leben sind. Besessen von dem Gedanken, sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren. Sie führen ihn von den Wüsten Mesopotamiens über Havanna bis in die kargen, einsamen Prärien North Dakotas. (more…)

Post Rating

Im Keller | Ulrich Seidl | Kritik

im-keller-3

“Der Keller ist die Seele des Menschen” oder “Die Seele ist der Keller des Menschen” ?

Ein Keller, ist eine Ebene zwischen Himmel und Hölle. Ein Ort, welcher nicht im direkten Kontakt mit dem sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegenden Blicken und Gedanken der Menschheit steht. Ein Keller steht nur selten in Filmen für etwas von unglaublicher Schönheit. (more…)

Post Rating
Seite 10 von 38« Erste...89101112...2030...Letzte »