SHAPE OF WATER | Guillermo del Toro

Shape-of-Water-10DIE WUNDERBARE WELT … 

Guillermo del Toro hat mit Poesie und Liebe SHAPE OF WATER erschaffen. Momente von verzaubernder Schönheit und Fantasie sind es, wenn sich Elisa (Sally Hawkins) und die regenbogenforellenhafte Kreatur – diese beiden einsamen Herzen – in dem bis zur Decke mit Wasser vollgelaufenen Badezimmer vereinen. Auch zuvor sind es schon diese stillen Momente mit dieser Kreatur und Elisa, in welchen man gerne länger verweilen und träumen möchte. (more…)

Post Rating

mother! (2017) | Darren Aronofsky

mother-mit-jennifer-lawrence

“Ganz leicht; EINS, ZWEI, DREI, VIER.”. Im Radio führt ein Moderator zu mother! ganz großartig aus: “Muß man den gesehen haben? Wenn du willst, dass man dir das Hirn formatiert!”. (more…)

Post Rating

10 CLOVERFIELD LANE | John Goodman | Dan Trachtenberg | Kritik

10-Cloverfield-Lane-1

Im Luftschutzbunker mit John Goodman

Komplett ahnungslos bin ich plötzlich, in der Rolle von Michelle (Mary Elizabeth Winstead), in dem Bunker von Howard (John Goodman), aufgewacht. Da mir Cloverfield (2008) komplett unbekannt ist, kannte ich diese Welt nicht. Eingetaucht in dieses Kammerspiel, fragt man sich natürlich, ob Howard komplett den Verstand verloren hat. (more…)

Post Rating

DAS MERKWÜRDIGE KÄTZCHEN | Ramon Zürcher | Interview | Kritik

Das-merkwuerdige-Kaetzchen
Eigenartig und großartig, wie das merkwürdige Perpetuum mobile, ist das eigene Leben.

Dieses Kunstwerk und Kammerspiel des Schweizer Regisseurs Ramon Zürcher, über eine Berliner Familie und ihr Alltagsleben wirk nur eine Sekunde einfach, bis man hypnotisch in diese Klang- und Bildinstallation eingesaugt wird.
“Das (merk)würdige Kätzchen” wirkt in seiner Intensität beängstigend und sensibilisiert die eigene Wahrnehmung enorm. (more…)

Post Rating

Ich seh, ich seh | Veronika Franz und Severin Fiala | Kritik

ich-seh-ich-seh-1

Morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.

Wie in einem Heimatfilm aus Österreich fühlt man sich, wenn zur Eröffnung die Kinder im Dirndl und Lederhosen das jedem bekannte Schlaflied “Guten Abend, gute Nacht” schmettern. Ein herzliches “Gute Nacht” bekommt man von der erwachsenen Frau in dieser Gesangsgruppe mit auf diese Filmreise. Bei Lichte betrachtet bekommt man von diesem Schlaflied bestenfalls Albträume. (more…)

Post Rating

DER SCHAMANE UND DIE SCHLANGE | Jan Bijvoet | Ciro Guerra

Mo. 30.04.2018, um 22:15 Uhr auf Arte.

Es ist selten, dass ein Werk so stark mit meiner der Natur und den fremden Kulturen verbundenen Seele spricht. EL ABRAZO DE LA SERPIENTE (DER SCHAMANE UND DIE SCHLANGE) ist viel mehr als ein Kunstwerk und Meisterwerk – Ein Gespräch mit der Seele unseres wunderbaren Planeten Erde. (more…)

Post Rating

Das brandneue Testament | Benoît Poelvoorde | Jaco van Dormael | BlitzKritik

das-brandneue-testament-1

Gott existiert. Er lebt in Brüssel. Doch das ist leider nur die eine Seite der Medaille. Denn der Allmächtige (Benoît Poelvoorde) ist kein weiser Weltenlenker, sondern ein Familienvater, der frustriert im Bademantel durch die Wohnung schlurft und Frau (Yolande Moreau) und Tochter Éa (Pili Groyne) tyrannisiert. (more…)

Post Rating

SOUTHPAW | Jake Gyllenhaal | Kritik

Southpaw 3

Trauerarbeit mit Jake Gyllenhaal

Ich habe mich zunächst innerlich geweigert, den gefühlt hundertsten Film über Boxen anzuschauen. In meiner Filmseele ist aber auch das sehr intensive Schauspiel von Jake Gyllenhaal in BROKEBACK MOUNTAIN und NIGHTCRAWLER unauslöschbar gespeichert im Herzen. Dazu kam, dass Marco von Duoscope zu SOUTHPAW einen sehr interessanten Beitrag geschrieben hat, bei dem ich mich dann gefragt habe “Wie meint er das?”, “Was gibt es neben dem Boxen zu entdecken?”, “Was denkt er da?”. (more…)

Post Rating

HUMAN – DIE MENSCHHEIT | Yann Arthus-Bertrand

“Da ist nicht die Natur auf der einen Seite und der Mensch auf der anderen Seite. Wir sind Teil der Natur. Der Mensch ist immer präsent in meinen Landschaftsaufnahmen, auch wenn niemand zu sehen ist.” (Yann Arthus-Bertrand)

Der Blick in die Augen der Menschheit, die Gesichter dieser Welt, ein Spiegelbild des (noch) wunderschönen Planeten Erde! Eigentlich ist der Mensch nur ein Gast auf diesem Planeten! Der Regisseur Yann Arthus-Bertrand (HOME) hat mit seinem Werk HUMAN ein zutiefst bewegendes und überwältigendes Meisterwerk komponiert. (more…)

Post Rating

MORE THAN HONEY | Markus Imhoof

more-than-honey-1

Der Physiker Albert Einstein soll einmal gesagt haben: “Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.”

Die Dokumentation hat mir einen intensiven und bis dahin unbekannten Einblick in das Leben der Biene geliefert. Unglaublich fantastische Aufnahmen die ich so noch nie gesehen hatte. Auf der anderen Seite ist es auch ein Film der einen traurig und nachdenklich macht. (more…)

Post Rating

MAUDIE | Sally Hawkins | Ethan Hawke | Kritik Gedanken

Maudie-13

Die Seele der Blüten

Zunächst ist es eine Freude, Sally Hawkins verkörpert die kanadische Folk-Art Malerin Maud Lewis. Sie litt schon früh an Behinderungen an Armen und Händen als Folge einer rheumatoiden Arthritis in ihrer Kindheit. Wie so oft wollte MAUDIE ein Biopic werden, bei welchem man diese interessante Künstlerin tiefer kennenlernt. Wie so oft schon auf der Leinwand gesehen, entgleitet das Werk um diese interessante Seele in eine oberflächliche und ebenfalls misslungene Liebesgeschichte. Das ist nicht nur schade, es ist zum Weinen. (more…)

Post Rating

LIFE ON THE BORDER | Bahman Ghobadi

Was ein großartiges Projekt. Man sollte Kindern viel öfter wirklich zuhören, es ist von Wichtigkeit und unermesslichem Wert. Bahman Ghobadi (SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN) hat sieben Kinder aus den Flüchtlingslagern in Kobanê und Sindschar fachkundig unterstützt. Sie erzählen in LIFE ON THE BORDER offenen Herzens ihre Schicksale, ihre Sicht und Lebensgeschichten als junge FilmemacherInnen. (more…)

Post Rating

SCHNEEMANN | Michael Fassbender | Tomas Alfredson

snowman-titel

Schneemann ohne Nase und Seele

Mit SCHNEEMANN hat sich der Regisseur Tomas Alfredson die Verfilmung des gleichnamigen Bestseller von Jo Nesbøs vorgenommen. Darin geht es um einen Serienmörder, welcher seine Opfer kunstvoll zerstückelt und als Markenzeichen einen kleinen Schneemann baut, welchem aber die Nase fehlt. Nach einem kurzen Opening, welches den Zuschauer durch die wunderbaren Bilder im verschneiten Norwegen zunächst noch fesseln (more…)

Post Rating

Wettbewerbsliste 68. Berlinale | 15. – 25.02.2018 / Gedanken

Ang Panahon ng Halimaw von Lav Diaz

In Zeiten des Teufels

Gedanken zum Wettbewerb der 68. Berlinale. Den Schmerz und die Freude der Seelen so leise, kraftvoll und virtuos in Schwingung zu setzen, die Aura der Werke von Lav Diaz, haben meiner Filmseele einen großen inneren Reichtum geschenkt. Öffnet man seine Seele seinem Fine-Art-Meisterwerk FROM WHAT IS BEFORE, gibt sich vollkommen hin, wirkt es wie eine Reinkarnation der eigenen Seele, im eigenen Körper. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl! Nach diesen 5.5 Stunden, wird man sich ein Leben lang, in Dankbarkeit erinnern. (more…)

GARTEN DER STERNE | Stéphane Riethauser und Pasquale Plastino

Garten_der_Sterne_Filmstill_01

Denk(mal) positiv

Folgt man der Einladung des wunderschönen Tores, auf dem alten Sankt Mattäus Kirchhof (seit 1856) und lässt sich auf eine märchenhafte Zeitreise des Lebens ein (gesprochen von Zazi de Paris), wird man erleben, dass der Friedhof nicht nur “Toten” still und grau, sondern durchaus bunt, glitzernd und FEIERlich sein kann. (more…)

Post Rating
Seite 6 von 41« Erste...45678...203040...Letzte »