DER VATER MEINER BESTEN FREUNDIN | Vincent Cassel | BlitzKritik

Der-Vaster-eminer-besten-Freundin-1

Würde man jetzt schreiben, “Der Vater meiner besten Freundin” hat auf mich gewirkt, wie “Kasperletheater auf Korsika”, wäre das eine positive Wertung, weil man glücklich aus dem Kino gekommen ist. Wenn mit “Die Nr.1 Komödie aus Frankreich” geworben wird – dieses ist das Aushängeschild – dann sag ich schon mal gute Nacht Frankreich. (more…)

Post Rating

The Visit | Deanna Dunagan | M. Night Shyamalan | Kritik

the-visit-1

Ich sehe das adrige, deformierte Ant­litz der Welt

Man sollte denken, es gibt nichts schöneres auf der Welt, als eine Woche Urlaub bei den Großeltern auf einer entlegenen Farm zu verbringen ? Die 15-jährige Becca (Olivia DeJonge) und ihr 8-jähriger Bruder Tyler (Ed Oxenbould) begeben sich auf solch eine Reise, nachdem sich ihre Mutter (Kathryn Hahn) vor vielen Jahren mit ihnen verworfen hat. Die Großeltern möchten ihre Enkelkinder endlich mal kennenlernen. Ausgestattet sind die beiden Geschwister mit einem umfangreichen Kameraequipment, schliesslich soll alles, angelehnt an das Found-Footage-Format, dokumentarisch festgehalten werden. (more…)

Post Rating

Lucia – Engel des Todes? | Lucia de Berk | Sallie Harmsen | Paula van der Oest | Kritik

accused-06

Der Hexenprozess “Lucia de B.”

Der Fall “Lucia de B.” gehört zu dem schrecklichsten Justizirrtum der Niederlande. Am 24.03.2003 verurteilte des Gericht in Den Haag die Krankenschwester Lucia de Berk, wegen siebenfachen Mordes, zu einer lebenslangen Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft ging davon aus, daß es kein Zufall gewesen sein kann, als sich zwischen September und Dezember 2001 die Todesfälle von Babys und kranken Patienten häuften, während sie Dienst hatte. (more…)

Post Rating

The Blair Witch Project | Heather Donahue | BlitzKritik

the-blair-witch-project

Bis einem das Blut in den Adern gefriert. “The Blair Witch Project” hat auch nach fast 30-Jahren nichts von seiner zutiefst verstörenden und beängstigenden psychologischen Tiefenwirkung eingebüßt. Dieses Meisterwerk schaut man nicht an, man durchleidet es, wird dessen Bilder sein Leben lang nie wieder los. (more…)

Post Rating

Infinitely Polar Bear | Mark Ruffalo | Maya Forbes | Kritik

Infinitely-Polar-Bear-2

Cameron Stuart (Mark Ruffalo) leidet unter einer bipolaren Störung, auch manisch-depressives Krankheitsgeschehen genannt. Für Menschen wie Cameron gleicht das Leben einer Achterbahn, gefangen im extremen Gefühlsspektrum zwischen grenzenloser Euphorie und absolutem Tief. (more…)

Post Rating

45 Years | Charlotte Rampling | Tom Courtenay | BlitzKritik

45-years-2

Dias konservieren das Leben, Eis konserviert einen Körper, Gedanken und die Seele kann man nicht einfrieren. Mit Charlotte Rampling, in einer Schlüsselszene Dias angeschaut zu haben, gehört zu dem Intensivsten, was ich auf der Leinwand erlebt habe. Ohne dass ein Wort gesprochen wird, schaut man in die Augen von Charlotte, man fühlt sich mit ihr bis ins Mark belogen und betrogen. (more…)

Post Rating

Charlotte Rampling – The Look | DokuTipp

TheLook_03

“Ein wunderbarer Film, getragen von Charlotte Ramplings Witz, Klugheit und ihrer unfassbaren Leinwandpräsenz” * The Hollywood Reporter *

Oft als Objekt der Begierde inszeniert, ist sie in ‘The Look’ das Subjekt des Films. Der Blick gehört ihr. In neun Kapiteln und Begegnungen mit Weggefährten und Vertrauten wie Peter Lindbergh, Paul Auster oder Juergen Teller lotet Charlotte Rampling Themen wie Alter, Schönheit, Tabu, Begehren, Tod und Liebe aus. Gedanken, Gespräche, Filme, Orte und Situationen verdichten sich jenseits aller anekdotischer Rückschau zum vielschichtigen, spannenden, im besten Sinn selbstbewussten Porträt einer charismatischen Frau und Schauspielerin: ‘The Look’ wird zu einem Blick aufs Leben selbst. (more…)

Post Rating

Escobar: Paradise Lost | Josh Hutcherson | Benicio del Toro | BlitzKritik

escobar-1

Der Lob: Pablo Escobar, er gilt als einer der mächtigsten und brutalsten Drogenbarone, welcher je existiert hat. Benicio del Toro verkörpert diese Person mit solch einer überwältigenden Schwingung und Überzeugungskraft, dass einem das Blut in den Adern gefriert. (more…)

Post Rating

Ip Man | Donnie Yen | BlitzKritik

ip-man-2

Mit IP MAN hat der Regisseur Wilson Yip ein atemberaubendes Werk erschaffen. Die virtuose Kameraarbeit und die Choreographie kann man nur als großartig bezeichnen. Neben den überwältigenden Kampfszenen sind es im Besonderen auch die stillen Momente, wenn die Kamera die Straßen von Foshan zum Zeitpunkt des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges bebildert, welche schmerzlich und unvergessen in Erinnerung bleiben. Es ist herausragend mit welcher Aura Donnie Yen die Person Yip Man verkörpert. IP MAN ist ein Martial-Arts-Kunstwerk, bei dem auch das Arthouse-Herz voll auf seine Kosten kommt. (more…)

Post Rating

Das blaue Zimmer | Mathieu Amalric | BlitzKritik

DCIM101GOPRO

“Ernsthaft, Julien, wenn ich auf einmal frei wäre, könntest du dich dann auch frei machen?” “Was sagst du?” Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer, sie begehren einander, sie wollen einander und beißen sich vor Leidenschaft. Danach tauschen sie für einen kurzen Moment noch Nichtigkeiten aus. Auf jeden Fall will das der Mann glauben. Doch dann wird er verhaftet, von der Polizei verhört und findet keine Worte mehr. Was ist passiert? Wessen wird er eigentlich beschuldigt? (more…)

Post Rating

Was heißt hier Ende? | Michael Althen | DokuTipp

WHHE-1

DER FILMKRITIKER MICHAEL ALTHEN

Mit dem Essayfilm “WAS HEISST HIER ENDE?” von Dominik Graf begibt man sich auf die Spuren des Filmkritikers Michael Althen. Für alle, welche mit der Magie und der Liebe zum Film etwas anfangen können, täglich im Zwiegespräch mit der eigenen Filmseele stehen, ist dieses auch ein Moment zum Innehalten. Eintauchen in die Schönheit und den Klang der Worte und Gedanken von Michael Althen ist eine große Bereicherung. WAS HEISST HIER ENDE? ist ein Sehbefehl und auch eine Reise in sich selbst. (more…)

Post Rating

Kon-Tiki | Thor Heyerdahl | Monument | Kritik

Kon-Tiki (Joachim Rønning und Espen Sandberg, Drama, Abenteuer, Biopic, DK, GB, NO, 2012)

Kontiki-1

Thor Heyerdahl war überzeugt davon, dass die polynesische Kultur ihren Ursprung in Peru hat. Am 28. April 1947 trat Thor mit fünf weiteren Männern den Beweis startend aus Callao/Peru an, dass es möglich ist, mit einem einfachen Floß aus Balsaholz in 101 Tagen eine Strecke von 3.770 sm (6.980 km) zurückzulegen. Thor Heyerdahl hat damit gezeigt, dass es auch schon vor 1500 Jahren mit einem einfachen Floß möglich gewesen ist, dass Polynesien von Südamerika besiedelt werden konnte.

Ich bin in die Kon-Tiki mit höchsten Erwartungen eingestiegen, habe ich doch in meiner Kindheit in Skandinavien unzählige Urlaube dort verbracht. Durch meine Mutter, sie war ein Skandinavien-Fan, war das auch immer ein Bildungsurlaub (more…)

Post Rating

De helaasheid der dingen – Die Beschissenheit der Dinge | Felix Van Groeningen | FilmTipp

Die-Beschissenheit-der-Dinge-3

Brutal authentisch und ohne jeglichen Filter erzählt dieser Arthouse-Film das Leben des dreizehn Jahre alten Jungen Gunther. Gunther selbst erzählt seine eigene Lebensgeschichte, im Rückblick als mittlerweile Erwachsener. (more…)

Post Rating

Holy Motors | Denis Lavant | Kritik

holy_motors_2

Habt ihr euch schon mal vor eine weiße Film-Leinwand gestellt für ein paar Minuten ? Ich habe das gerade getan und sie schaut mich ausdruckslos an, obwohl sie doch so viele Geschichten erlebt hat. Wir wecken die Leindwand jetzt mal auf :-) (more…)

Post Rating

Es ist schwer, ein Gott zu sein | Aleksei German

esistschwer-3

* Gedanken vom russischen Regisseur Aleksei German *

“Film ist eine heilige Kunst. Sie wird gerade von faulen Leuten mit leeren Augen an sich gerissen, die sich ihre Augen auch noch die ganze Zeit dabei zuhalten. Das größte Problem ist aber, dass kluge Zuschauer immer seltener geworden und immer schwerer zu finden sind.” (more…)

Post Rating
Seite 9 von 38« Erste...7891011...2030...Letzte »